Currently browsing tag

Rat- und Bürgerhaus

Der neugewählte CDU-Fraktionsvorstand: Frank Lausmann, Dieter Buckemüller, Frank Markowski, Roland Schütrtforth und Marco Lammert. (Foto: CDU)

CDU begründet ihr Nein zum neuen Rat- und Bürgerhaus und weist Kritik zurück

Die Holzwicke­der CDU hat auf die Kri­tik der ande­ren Par­tei­en reagiert, die den Christ­de­mo­kra­ten vor­ge­wor­fen haben mit der Ableh­nung der vor­lie­gen­den Pla­nun­gen und Kosten­rech­nun­gen für das neue Rat- und Bür­ger­haus „nicht ver­ant­wor­tungs­voll“ umzu­ge­hen oder gar „popu­li­sti­schen Stim­men­fang“ zu betrei­ben. Gleich­zei­tig begrün­den die Christ­de­mo­kra­ten noch ein­mal aus­führ­lich ihre Hal­tung. Peter GräberDipl.-Journalist

FDP: Ausstieg der CDU zur Unzeit mit Schaden für das ISEK

Für den Orts­ver­band der FDP ist der Aus­tritt der CDU aus dem Pro­jekt „Rat- und Bür­ger­haus“ zum jet­zi­gen Zeit­punkt nicht nach­voll­zieh­bar. Die gelie­fer­ten Argu­men­te der CDU pas­sen weder zu der bis­he­ri­gen Hal­tung der CDU-Frak­ti­on noch zum Han­deln der CDU-Ver­­tre­ter im Arbeits­kreis, so Lars Ber­ger, FDP-Vor­­­sit­zen­­der und Mit­glio­ed im inter­frak­tio­nel­len Arbeits­kreis …

Dieses Modell zeigt, wie sich das neue Rat-. und Bürgerhaus in die Genmeindemitte einfügen soll. (Foto: P. Gräber - Enscherblog.de)

Gemeinde erklärt: Warum das neue Rathaus schon vor dem Bau rd. 20 Mio. Euro kostet

Holzwicke­des Bür­ger­mei­ste­rin Ulri­ke Dros­sel hat n a c h der öffent­li­chen Rats­sit­zung am Don­ners­tag­abend in einer drei­sei­ti­gen Stel­lung­nah­me erst­mals offi­zi­ell bestä­tigt, dass sich die Gesamt­ko­sten für das geplan­te neue Rat- und Bür­ger­haus noch vor dem ersten Spa­ten­stich auf vor­aus­sicht­lich rd. 20 Mil­lio­nen Euro belau­fen wer­den. Gleich­zei­tig erläu­tert sie, wie es …