Schlagwort: Psychologische Beratungsstelle

Inga Richter weiß, dass es viele Gründe für schlechte Noten gibt. (Foto: Max Rolke - Kreis Unna)

„Unterstützen statt bestrafen“: Beratung bei Zeugnis-Sorgen

Die Zeugnisvergabe steht vor der Tür. Und das in diesem Jahr unter den sehr besonderen Corona-Bedingungen. Wenn die Noten aus Sicht der Eltern nicht stimmen, kann es für den Nachwuchs schon mal stressig werden. Hilfe bei Zeugnis-Sorgen gibt es bei verschiedenen Beratungsstellen. "Mancher Schüler hat Angst vor Bestrafung in der Familie, aber auch Angst, der "Klassenschlechteste" zu sein und ausgelacht zu werden", sagt Inga Richter. Die Leiterin der Psychologische Beratungsstelle für Bönen, Fröndenberg und Holzwickede weiß auch: "Eltern haben ebenfalls Angst vor den Zeugnissen, weil sie sich um die Zukunftsperspektiven ihrer Kinder sorgen."

Weiterlesen

Fachbereichsleiterin Katja Schuon (r.) stellte Inga Richter (M.) als neue Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle vor. Sie bietet mit Jana Maeßen (l.), Annika Korthaus und Horst Wachholz aus der Beratungsstelle jetzt auch offene Sprechstunden an. Foto: Constanze Rauert

Psychologische Beratungsstelle: Erstmals offene Sprechstunden

Wer Sorgen oder Probleme hat, braucht kurze Wege, schnelle Hilfe, keine Hürden. Das weiß auch die Psychologische Beratungsstelle / Erziehungsberatungsstelle beim Kreis Unna. Sie ist für Bönen, Fröndenberg und Holzwickede zuständig und bietet ab März zusätzlich zur Beratung mit Termin erstmals wöchentlich offene Sprechstunden an.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv