Currently browsing tag

Klimaschutzpreis

Klimaschutzpreis der Innogy geht an Kinder der OGS der Nordschule

Die dies­jäh­rigen Preis­träger des Kli­ma­schutz­preises der Innogy wurde heute Vor­mittag (30. November) ab 11 Uhr auf der Bühne des Weih­nachts­marktes durch Innogy-Kom­­mu­­nal­be­treuer Dirk Wißel, die Umwelt­be­auf­tragte der Gemeinde, Tanja Flor­mann und Fach­be­reichs­leiter Uwe Nett­len­busch geehrt. Wie im Vor­jahr wurde das Preis­geld in Höhe von 1.000 Euro auf drei Preis­träger ver­teilt. …

Der Liebfrauenkindergarten, die OGS der Nordschule und der Treffpunkt Villa teilen sich dieses Jahr den Umweltpreis der Innogy. (Foto: Innogy)

Innogy Klimaschutzpreis: Die Gewinner stehen fest

Die Preis­träger des Innogy Kli­ma­schutz­preises 2019 stehen fest und werden morgen (30. November) im Rahmen des Holzwickeder Weih­nachts­marktes aus­ge­zeichnet. Gemeinsam mit dem Innogy-Kom­­mu­­nal­be­treuer Dirk Wißel werden Fach­be­reichs­leiter Uwe Nett­len­busch und Tanja Flor­mann als Umwelt­be­auf­tragte der Gemeinde Holzwickede ab 11 Uhr die Aus­zeich­nung über­nehmen. Auf­grund der Viel­zahl inno­va­tiver Bewer­bungen hat sich …

Die drei Preisträger des diesjährigen Innogy-Klimaschutzpreises wurden heute auf dem Weihnachtsmarkt bekanntgegeben und ihre Vertreter geehrt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Innogy und Gemeinde suchen wieder innovative Ideen zum Thema Klimaschutz

Gemeinsam mit dem Ener­gie­dienst­lei­ster Innogy zeichnet die Gemeinde Holzwickede auch in diesem Jahr wieder die besten und inno­va­tiv­sten Ideen rund um den Klima- und Umwelt­schutz mit dem Kli­ma­schutz­preis aus. Mit einem Preis­geld von ins­ge­samt 1.000 Euro werden lokale Klima- und Umwelt­schutz­ak­ti­vi­täten hono­riert.

Klimaschutzpreis innogy

Innogy Klimaschutzpreis: Drei Preisträger stehen fest

Die Preis­träger des Innogy Kli­ma­schutz­preises 2018 stehen fest und werden am kom­menden Samstag (1. Dezember) im Rahmen des Holzwickeder Weih­nachts­markt aus­ge­zeichnet. Die Über­gabe
erfolgt ab 11 Uhr auf der Bühne durch den Innogy-Kom­mu­nal­be­treuer Dirk Wißel und der Umwelt­be­auf­tragten der Gemeinde Holzwickede Tanja Flor­mann.

Klimaschutzpreis innogy

Klimaschutzpreis: Bewerbungen noch bis Ende September möglich

Für den aus­ge­lobten Kli­ma­schutz­preis 2018 nimmt die Gemeinde Holzwickede noch bis zum 30. Sep­tember Bewer­bungen ent­gegen. Gemeinsam mit dem Ener­gie­dienst­lei­ster Innogy werden lokale Klima- und Umwelt­schutz­ak­ti­vi­täten prä­miert. Über die Ver­gabe des Preis­geldes von ins­ge­samt 1 000 Euro, wel­ches auf bis zu drei Gewin­nern gestaf­felt auf­ge­teilt werden kann, ent­scheidet eine Jury. Die Preis­über­gabe wird zum Ende des Jahres erfolgen.

Klimaschutzpreis innogy

Bewerbungen gesucht: Innogy Klimaschutzpreis 2018 ausgelobt

Gemeinsam mit dem Ener­gie­dienst­lei­ster Innogy lobt die Gemeinde Holzwickede auch in diesem Jahr wieder einen Kli­ma­schutz­preis aus. Mit einem Preis­geld von ins­ge­samt 1 000 Euro werden lokale Klima- und Umwelt­schutz­ak­ti­vi­täten hono­riert. Die Bewer­bungs­frist endet am 16. Sep­tember. Redak­tion

Klimaschutzpreis innogy

Paul-Gerhardt-Schule erhält innogy-Klimaschutzpreis

Die Paul-Ger­hardt-Grun­d­­schule aus Holzwickede erhält den dies­jäh­rigen innogy-Kli­­ma­­schut­z­­preis für das Pflanzen einer rund 30 Meter langen Hecke aus unter­schied­li­chen Blüh­pflanzen. Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel, sowie wei­tere Ver­treter der Gemeinde und Dirk Wißel, Kom­mu­nal­be­treuer bei innogy über­reichten der Heng­sener Grund­schule im Rahmen ihrer Weih­nachts­feier den innogy Kli­ma­schutz­preis, der mit einem Preis­geld in …