Schlagwort: Ina Scharrenbach.

Ina Scharrenbach (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Ministerin Scharrenbach bei FU Holzwickede zu Gast

Die Frauen Union Holzwickede freut sich auf den Besuch der Mini­sterin für Heimat, Bau- und Gleich­stel­lung des Landes NRW, Ina Schar­ren­bach. Die Mini­ster wird zu dem Treffen der FU am Don­nerstag (31. Oktober), 19 Uhr, in den Räumen der Gast­stätte Hoppy’s Treff an der Nord­straße 1 in Holzwickede erwartet. Das Treffen ist öffent­lich. Inter­es­sierte Gäste sind herz­lich dazu ein­ge­laden.

Schon vor einem Jahr hatte Ina Schar­ren­bach der FU Holzwickede eine Zusage für ihren Besuch gegeben, der jedoch ihrer­seits kurz­fri­stig wegen wich­tiger Ter­mine in Düs­sel­dorf abge­sagt werden musste. Nun­mehr kommt sie sowohl als Mini­sterin als auch Lan­des­vor­sit­zende der Frau­en­union zur FU nach Holzwickede.

  • Termin: Don­nerstag (31. Oktober), 19 Uhr, Hoppy’s Treff, Nordstr. 1 
Kommunalministerin Ina Scharrenbach folgte einer Einladung von Landrat Makiolla zum Austausch in der Bürgermeisterrunde. Foto: Constanze Rauert – Kreis Unna

NRW-Ministerin Ina Scharrenbach in Bürgermeisterrunde zu Gast

Kommunalministerin Ina Scharrenbach folgte einer Einladung von Landrat Makiolla zum Austausch in der Bürgermeisterrunde. Foto: Constanze Rauert – Kreis Unna
NRW-Kom­mu­nal­mi­ni­sterin Ina Schar­ren­bach (M.) folgte einer Ein­la­dung von Landrat Makiolla zum Aus­tausch in der Bür­ger­mei­ster­runde. Im Bild vorne links: Holzwickedes Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel. (Foto: Con­stanze Rauert – Kreis Unna)

Sie ist eine von hier. Sie kennt die Region und die Men­schen, die die Geschicke im Kreis Unna und in den Städten und Gemeinden lenken. Nicht nur das: Ina Schar­ren­bach ist als NRW-Mini­sterin für Heimat, Kom­mu­nales, Bau und Gleich­stel­lung auch lan­des­weit die wich­tigste Ansprech­part­nerin für kom­mu­nale Belange. So wun­dert es nicht, dass ihre Teil­nahme in der Bür­ger­mei­ster­runde mit Span­nung erwartet wurde.

Weiterlesen

Die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Kreis Unna beim Treffen mit der NRW-Gleichstellungsministerin Ina Scharrenbach in Dortmund. Foto: privat

Ministerin nennt ein zentrales Ziel: Erwerbsquote von Frauen erhöhen

Die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Kreis Unna beim Treffen mit der NRW-Gleichstellungsministerin Ina Scharrenbach in Dortmund. Foto: privat
Die Gleich­stel­lungs­be­auf­tragten aus dem Kreis Unna bei ihrem­Treffen mit der NRW-Gleich­stel­lungs­mi­ni­sterin Ina Schar­ren­bach in Dort­mund. (Foto: privat)

Pro­mi­nenter Besuch bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung der Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft der kom­mu­nalen Gleich­stel­lungs­be­auf­tragten NRW in Dort­mund. Ina Schar­ren­bach, Lan­des­mi­ni­sterin für Heimat, Kom­mu­nales, Bau und Gleich­stel­lung, begrüßte die Gleich­stel­lungs­be­auf­tragten und beson­ders die aus dem Kreis Unna – man kennt sich schließ­lich, denn Schar­ren­bach ist in Kamen behei­matet.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv