Schlagwort: Imagekampagne

Profilwerkstatt legt Grundlagen für neue Imagekampagne der Gemeinde

Ein Alleinstellungsmerkmal der Gemeinde Holzwickede und identitätsstiftend: die Emscherquelle mit dem Quellhof der Emschergenossenschaft. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Noch in diesem Jahr wird eine Imagekampagne anlaufen, mit der das Profil Holzwickedes als Emscherquellgemeinde geschärft werden soll. Die Kampagne, die 50.000 Euro kosten darf, ist bereits vom Gemeinderat im vergangenen Jahr als Bestandteil des Gesamtpaktes des ISEK (Integriertes Stadtentwicklungskonzept) beschlossen worden. Sie soll u.a. Identität stiftende Orte in Holzwickede sichtbar machen und den Außenauftritt der Gemeinde optimieren – ganz wie es die ISEK-Ziele fordern.

Wer an der Kampagne mitarbeitet und wie die Kampagne angelegt sein wird, ist noch offen, wie der lokale Wirtschaftsförderer, Stefan Thiel, meint Stefan Thiel. Wahrscheinlich werde es auch einen Werbeprospekt und eine Anzeigenkampagne geben. Klar sei allerdings, dass die neue Kampagne deutlich über die Imagebroschüren oder –filme der jüngsten Vergangenheit hinausgehen soll. Schon wegen der zur Verfügung stehen finanziellen Mittel in Höhe von 50.000 Euro. „Damit haben wir die Möglichkeit, richtig etwas auf die Beine zu stellen“, meint Thiel. „Es könnte auch sein, dass das Thema Tourismus angegangen wird.“

50.000 Euro stehen für die Kampagne bereit

Federführend eingebunden bei der Gestaltung der Kampagne ist das Büro Heinze & Partner. Das Dortmunder Unternehmen führt bundesweit Strategieberatung für den öffentlichen Sektor durch, wie Quartiere, Städte und Regionen ihre Zukunftsfähigkeit stärken können. Allerdings soll die Vorbereitung der Kampagne, ähnliche wie das ISEK, auf einer möglichst breiten Basis erfolgen, so Thiel weiter. Dazu wird es Ende des Monats einen zweitägigen Workshop (31. März/1. April) geben, an dem Vertreter des Büro Heinze, der Verwaltung, der Politik und auch einige Bürger teilnehmen werden. In dieser sogenannten „Profilwerkstatt“ sollen dann die inhaltlichen Grundlagen für die Imagekampagne gelegt werden.

„An der Profilwerkstatt werden nur einige Bürger teilnehmen, die wir dazu persönlich einladen“, bestätigt Stefan Thiel. Grundsätzlich sei aber eine „breite Bürgerbeteiligung angestrebt“ zur Vorbereitung der Kampagne, ähnliche wie es erfolgreich beim ISEK praktiziert worden sei.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv