Tafel verzichtet auf Weihnachtspakete: Helfer packen Weihnachtstüten für Tafel-Kunden

Die Seniorengruppe „Mit Rat und Tafel“ verzichtet dieses Jahr auf die Ausgabe von Weihnachtspaketen, sondern bereitet stattdessen Weihnachtstüten vor: Das Bild zeigt die Ausgabe der Weihnachtspakete im Vorjahr. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Die Tafel-Helfer der Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“ planen die Ausgabe der Weihnachtstüten an die Kunden der Tafel für Mittwoch, 8. Dezember, ab 12 Uhr, in oder vor dem evangelischen Gemeindehaus an der Goethestraße.  

„Der Ausgabetermin gilt natürlich vorbehaltlich der allgemeinen Pandemie-Entwicklung“, schränkt Sprecher Wilfried Knoke ein. „Aber diese Einschränkung gilt ja in vielen Stellen in unserer Gesellschaft.“  Ausdrücklich weisen die Tafel-Helfer noch einmal darauf hin, dass es in diesem Jahr keinen Aufruf an die Holzwickeder Bevölkerung gibt, Lebensmittel für die in den Vorjahren ausgegebenen Weihnachtspakete zu spenden. Statt der Pakete werden Weihnachtstüten an die Tafel-Kunden ausgegeben, die von den Tafelhelfern je nach Familienstand der Empfänger vorbereitet werden.

Lebensmittelspenden mittwochs vorbeibringen

„Sollten Spenden haltbarer Lebensmittel bei uns eingehen, sind wir natürlich gern bereit, diese beim Vorbereiten der Weihnachtstüten entsprechend zu berücksichtigen“, sagt Wilfried Knoke. Die Gruppe bittet darum, in diesen Fällen die Lebensmittelspenden zur Zeit der Tafelausgabe mittwochs von 12 bis 13 Uhr im Gemeindehaus an der Goethestraße abzugeben.

  • Termin: Mittwoch, 8. Dezember, ab 12 Uhr, ev. Gemeindehaus, Goethestraße

Tafel, Weihnachtstüten


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv