Susanne Schneider (FDP) (Foto: FDP)

Susanne Schneider (MdL): Verzicht auf Elternbeiträge wichtiges Signal in der Krise

Die Eltern­bei­träge für Kitas, Tages­pflege und Offene Ganz­tags­schule werden im Monat April aus­ge­setzt, das hat Fami­li­en­mi­ni­ster Joa­chim Stamp heute (26. März) mit­ge­teilt. „Es ist ein wich­tiges Signal an die Eltern in NRW und auch hier in Holzwickede, dass die Politik sie in der Krise nicht alleine lässt“, sagt Susanne Schneider, FDP-Land­tags­ab­ge­ord­nete aus dem Kreis Unna. Diese Ent­la­stung der Eltern wird jeweils zur Hälfte vom Land und von den Kom­munen finan­ziert.

Die Her­aus­for­de­rungen der Fami­lien sind in diesen schwie­rigen Tagen immens. Zu den Sorgen um die eigene Gesund­heit kommen der ver­än­derte Alltag und wirt­schaft­liche Unsi­cher­heiten und vieles mehr. Wenig­stens eine finan­zi­elle Bela­stung können wir den Fami­lien mit dem Aus­setzen des Eltern­bei­trags abnehmen“, zeigt sich Schneider erleich­tert.

Elternbeiträge, Susanne Schneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv