DTM---Luftbild---Start--und-Landebahn Airport Dortmund

Studie zeigt: Flughafen Dortmund generiert 60 Mio. Euro jährlich für öffentliche Haushalte

DTM---Luftbild---Start--und-Landebahn Airport Dortmund
Dieses Luft­bild zeigt den Dort­munder Flug­hafen mit der Start- und Lan­de­bahn. Nach einer jetzt vor­ge­legten Studie gene­riert der Flug­hafen für die öffent­liche Haus­halte jähr­lich rd. 60 Mio. Euro. (Foto: DTM Luft­bild Air­port Dort­mund)

Auf der heu­tigen (4. Sep­tember) Auf­sichts­rats­sit­zung der Flug­hafen Dort­mund GmbH wurde die Studie „Regio­nal­wirt­schaft­liche Effekte des Flug­ha­fens Dort­mund (PDF)“ vom Institut für Ver­kehrs­wis­sen­schaft Mün­ster vor­ge­stellt. Unter­sucht wurden Beschäf­ti­gungs­ef­fekte, Ein­kom­mens­ef­fekte und Brut­to­wert­schöp­fungs­ef­fekte für das Basis­jahr 2018. Zuletzt wurde eine der­ar­tige Studie für das Jahr 2005 durch­ge­führt. 

Im Jahr 2018 sind ins­ge­samt 6.550 Erwerbs­tä­tige vom Flug­hafen Dort­mund abhängig. 3.665 davon arbeiten in der Flug­ha­fen­re­gion selbst. Durch die Erwerbs­tä­tigen wird eine Brut­to­wert­schöp­fung in Höhe vom 501,4 Mil­lionen Euro erwirt­schaftet. Der Ein­kom­mens­ef­fekt der Beschäf­tigten beträgt 224 Mil­lionen Euro, wovon 137 Mil­lionen Euro in die Flug­ha­fen­re­gion fließen. Außerdem spült der Dort­mund Air­port 60 Mil­lionen Euro jähr­lich in die öffent­li­chen Haus­halte. „Diese Ein­nahmen werden durch Lohn‑, Gewerbe‑, Kör­per­schaft- und Luft­ver­kehr­steuer gene­riert“, so Gernot Sieg, Leiter der Studie. 

Regionalwirtschaftliche Effekte untersucht

Er fasst zusammen: „Der Flug­hafen Dort­mund sichert viele Arbeits­plätze und ist mit den vom Flug­hafen aus­ge­henden Ein­kom­mens- und Wert­schöp­fungs­ef­fekten ein wich­tiger Wirt­schafts­faktor für die Flug­ha­fen­re­gion. Die Bedeu­tung des Flug­ha­fens für die Wirt­schaft in der Region und in Dort­mund haben sich im Ver­gleich zu 2005 nochmal signi­fi­kant erhöht.“ Getragen wird diese Ent­wick­lung vor allem durch ein starkes Pas­sa­gier­wachstum. 2005 nutzten 1.742.891 Flug­gäste den Air­port. 2018 waren es mit 2,28 Mil­lionen Pas­sa­gieren rund 30 Pro­zent mehr. Und im Jahr 2019 stieg die Pas­sa­gier­zahl sogar auf 2,72 Mil­lionen.

Die nach wis­sen­schaft­li­cher Methodik ermit­telten Daten ent­ziehen den Kri­ti­kern der Flug­hafen-Finan­zie­rung die Argu­men­ta­ti­ons­grund­lage“,

Udo Mager (Geschäfts­führer Flug­hafen)

Diese zeigt sich auch anhand der berech­neten Zahlen. Deutsch­land­weit sind direkt, indi­rekt und indu­ziert 2.201 Arbeits­plätze mehr durch den Dort­mund Air­port gesi­chert als im Jahr 2005. Die Ein­kom­mens­ef­fekte erhöhten sich um ca. 60 Pro­zent und die Brut­to­wert­schöp­fung um gut 45 Pro­zent. Im Ver­gleich wurden die Kauf­kraft­ef­fekte nicht mit­ein­be­zogen, da diese 2005 nur für die Flug­ha­fen­re­gion berechnet wurden. Die Werte aus 2005 wurden über die tat­säch­liche Infla­ti­ons­rate an das Jahr 2018 ange­passt.

Corona-„Bremse“ reduziert positive Effekte stark

Die posi­tiven Effekte werden durch die Ein­schrän­kungen des Luft­ver­kehrs, die wir gerade beob­achten, stark redu­ziert. Mit einer Nor­ma­li­sie­rung des Luft­ver­kehrs jedoch ist davon aus­zu­gehen, dass die posi­tiven Effekte wieder erreicht und dann sogar aus­ge­weitet werden könnten“, so Sieg abschlie­ßend. 

Die nach wis­sen­schaft­li­cher Methodik ermit­telten Daten ent­ziehen den Kri­ti­kern der Flug­hafen-Finan­zie­rung die Argu­men­ta­ti­ons­grund­lage“, ordnet Udo Mager, Geschäfts­führer des Dort­mund Air­port, die Ergeb­nisse der Studie ein. „Unab­hängig davon, dass wir aus heu­tiger Sicht trotz der Corona-Pan­demie das aus­ge­gli­chene EU-Betriebs­er­gebnis im Jahr 2023 erreicht haben werden, fließt in die öffent­li­chen Kassen wesent­lich mehr Geld zurück als der Flug­hafen an Aus­gleichs­zah­lungen erhält. Das ist für ein Unter­nehmen der öffent­li­chen Mobi­li­täts­in­fra­struktur bemer­kens­wert und ein wesent­li­cher Aspekt bei der Beur­tei­lung seiner Bedeu­tung für das Gemein­wesen und die Daseins­vor­sorge“, so Mager zusam­men­fas­send.

Die Studie „Regio­nal­wirt­schaft­liche Effekte des Flug­ha­fens Dort­mund“ finden Sie hier.

Flughafen, Studie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv