Stephanus-Bücherschrank frisch gefüllt

Der Stephanus-Bücherschrank in der katholischen Kirche in Opherdicke ist wieder frisch und reichlich mit Büchern bestückt worden. Darauf weist Roswitha Göbel-Wiemers hin.

Die dunkle Jahreszeit verlockt zum Lesen. „Lesen ist, durch die Hand anderer zu träumen.“ Dazu findet man Stephanus-Bücherschrank religiöse Büchern und  jetzt aktuell auch Advents- und Weihnachtsbücher jeder Art.  Die Bücher können ausgeliehen werden. Und wer mag, kann sie auch behalten. Die Bücher sind Spenden des Aplerbecker Bücherflohmarktes, dessen Erlös für ein Misereor-Projekt in Burkina-Faso bestimmt ist. Leider musste der Flohmarkt im November ausfallen.

Bücherschrank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv