Sportforum: CDU sieht keine Möglichkeit der finanziellen Unterstützung durch Gemeinde

Das Thema „Sportforum für Holzwickede“ beschäftigte auf Einladung des Holzwickeder SC und der Turngemeinde Holzwickede die Vertreter von Rat und Verwaltung im Sportheim des Montanhydraulik-Stadions. (Foto: privat)
Das Thema „Sportforum für Holzwickede“ beschäftigte auf Einladung des Holzwickeder SC und der Turngemeinde Holzwickede die Vertreter von Rat und Verwaltung im Sportheim des Montanhydraulik-Stadions. (Foto: privat)
Die CDU sieht keine Möglichkeit seitens der Gemeinde, das Vorhaben finanziell zu unterstützen: HSC- und TGH-Vertreter stellten das Projekt Sportforum den Vertretern von Politik und Verwaltung bereits im Frühjahr 2018 (Bild) im Sportheim des Montanhydraulik-Stadions vor. (Foto: Archiv)

Die CDU-Fraktion hat sich in ihren Klausurberatungen auch mit dem von Holzwickeder SC und der Turngemeinde angestrebten Bau eines Sportforums beschäftigt. Grundsätzlich begrüßen die Holzwickeder Christdemokraten die Initiative der beiden Vereine. Anders als die übrigen Parteien sieht die CDU aber seitens der Gemeinde keinen Bedarf und auch keine Möglichkeit das Vorhaben finanziell zu unterstützen.

Auch der CDU-Fraktion sei nicht entgangen, „dass die beiden Vereine HSC und TGH versuchen, Pflöcke einzuschlagen für das von ihnen geplante Sportforum“, erklärt CDU-Chef Frank Lausmann. „Wir sehen aber derzeit keine Möglichkeit, dieses Vorhaben seitens der Gemeinde finanziell zu unterstützen.“ Ausdrücklich bezieht die CDU diese Aussage auch auf die Bereitstellung eines Grundstückes für ein Sportforum. „Das gilt ganz unabhängig von einem bestimmten Standort. Die Gemeinde hat auch gar kein geeignetes Grundstück.“ Den erklärten Wunsch-Standort der beiden Vereine am Aachener Weg hält die CDU für „absolut ungeeignet“ und würde diesen auch für ein Sportforum ablehnen.

Aus Sicht der Gemeinde gibt es auch gar keinen Bedarf für ein solches Sportforum, glauben die Christdemokraten: „Der Prüfbericht der Gemeindeprüfungsanstalt stellt fest, dass die Hallenkapazitäten in Holzwickede für den Schulsport vollkommen ausreichend sind. Von einer win-win-Situation durch den Bau eines solchen Sportforums kann also überhaupt keine Rede sein“, betont Lausmann.

CDU, Sportforum


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns