Spendenaufruf der Gemeinde für Geflüchtete

Noch immer schaut die ganze Welt schockiert auf die schrecklichen Kriegsereignisse in der Ukraine. Die Gemeinde Holzwickede hat bereits vor Wochen Vorbereitungen für den Empfang der zu erwartenden Flüchtlinge aus der Ukraine getroffen und ist sehr dankbar für die zahlreichen Hilfs- und Spendenangebote aus der Holzwickeder Bevölkerung.

Wie die Gemeinde heute mitteilt, werden aktuell vor alle, folgende Sachspenden für die geflüchteten Personen benötigt:

  • Bettwäsche
  • Handtücher
  • Töpfe/Pfannen
  • Teller/Besteck
  • Kinderwagen
  • Babybetten/Kinderreisebetten
  • Kindermatratzen

Die Gemeinde hat für die Spendenbereitschaft sowohl eine zentrale E-Mail ukrainehilfe@holzwickede.de wie auch eine Hotline unter Tel. 91 54 77 eingerichtet.

Sachspenden können auch am Montag, 11. April, in der Zeit von 9 Uhr bis 11 Uhr direkt an der Mühlenstraße 40 abgegeben werden.

Darüber hinaus nimmt die Fahrradwerkstatt gut erhaltene Spendenfahrräder über Friedhelm
Klemp (Tel. 43 28) gerne entgegen.

Flüchtlinge, Spendenaufruf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv