Die Begegnungsstätte Seniorentreff öffnet am Sonntag (10. Februar) ihre Türen zu einem Vortrag: "Karnevalslieder im Wandel der Zeit" (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Sonntagsöffnung der Begegnungsstätte mit szenischer Lesung: „Ohne Krimi geht die Mimi…“

„Ohne Krimi geht die Mimi…“ — zu einer szenischen Lesung von Kriminalgeschichten lädt die Gemeinde Holzwickede alle interessierten Bürger in die Seniorenbegegnungsstätte ein. Die Lesung findet im Rahmen der nächsten Sonntagsöffnung am 18. September, ab 15 Uhr, statt.

Ein sehr wachsam wirkender und doch seltsamer Kommissar betritt den Raum und erzählt aus seinem erfahrungsreichen Berufsleben… Der Schauspieler Marco Spohr trägt bei seiner szenischen Lesung Kriminalgeschichten von Agatha Christie und Alfred Hitchcock, aber auch spannende Geschichten aus dem Sauerland und Ruhrgebiet vor.

Bevor die Krimilesung beginnt, besteht die Möglichkeit in einer gemütlichen Atmosphäre ab 14.30 Uhr Kaffee zu trinken. Einlass ist bereits ab 14 Uhr.

Teilnahmekarten für die Sonntagsöffnung zum Preis von fünf Euro (inklusive Kaffee und Kuchen) sind im Büro der Begegnungsstätte zu erwerben. Auch eine telefonische Vorbestellung unter Tel. 44 66 ist möglich.

  • Termin: Sonntag, 18. September, 15 Uhr, Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a

Seniorenbegegnungsstätte, Sonntagsöffnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv