SchulKinoWochen: Mit dem Schlauchboot nach Europa

Das Plakat zur Film­vor­füh­rung.

Es ist eine beäng­sti­gende Vor­stel­lung: Die Reise mit dem Schlauch­boot von Afrika nach Europa. Genau das hat Paul gemacht, den Regis­seur Jakob Preuss nach der Über­fahrt begleitet. Sein Film wird am 29. Januar im Rahmen der Schul­Ki­no­Wo­chen in Lünen gezeigt – Schulen können sich noch anmelden.

Der Film heißt „Als Paul über das Meer kam“ und wird um 12 Uhr im Cine­world Lünen gezeigt. Das Beson­dere daran: Die Schü­le­rinnen und Schüler haben die Chance, den Regis­seur selbst zu treffen und zum Film zu befragen.

Noch Plätze frei

Es sind noch Plätze frei. Alle Schul­klassen im Kreis Unna ab Jahr­gangs­stufe 10 können im Rahmen der Schul­Ki­no­Wo­chen daran teil­nehmen. „Filme bieten einen ganz neuen Zugang zu Themen wie Inte­gra­tion und Flucht“, sagt Sevgi Kahraman-Brust vom Kom­mu­nalen Inte­gra­ti­ons­zen­trum Kreis Unna. „Es gibt zur Film­vor­füh­rung auch Unter­richts­ma­te­rial, um das Thema zum Bei­spiel im Poli­tik­un­ter­richt zu ver­tiefen.“

Das Kom­mu­nale Inte­gra­ti­ons­zen­trum Kreis Unna hat die Teil­nahme gemeinsam mit dem Land­schafts­ver­band West­falen-Lippe, dem Mul­ti­kul­tu­rellen Forum e.V., Cine­world Lünen und der Fried­rich-Ebert-Stif­tung geplant und orga­ni­siert.

Anmel­dungen nimmt Sevgi Kahraman-Brust vom Kom­mu­nalen Inte­gra­ti­ons­zen­trum Kreis Unna unter Tel. 0 23 07 9 24 88 74 oder per E-Mail an sevgi.kahraman-brust@kreis-unna.de ent­gegen. Online-Anmel­dungen sind unter www.schulkinowochen.nrw.de/OnlineAnmeldung mög­lich. Dort sind dann auch Unter­richts­ma­te­ria­lien zum Her­un­ter­laden zu finden. (PK | PKU)

  • Termin: Montag (29. Januar), 12 Uhr, Cine­world Lünen
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.