Schönstes Badewetter beim Hundeschwimmen in der Schönen Flöte

Beim Hundeschwimmen im Freibad Schöne Flöte waren manche Vierbeiner auf der Jagd nach dem Ball oder Schwimmtier kaum zu bremsen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Beim Hundeschwimmen im Freibad Schöne Flöte waren manche Vierbeiner auf der Jagd nach dem Ball oder Schwimmtier kaum zu bremsen.  (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Beim Hundeschwimmen im Freibad Schöne Flöte waren manche Vierbeiner auf der Jagd nach dem Ball oder Schwimmtier kaum zu bremsen. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Seit einigen Jahren schon steht zum endgültigen Ausklang der Saison im Freibad Schöne Flöte noch einmal ein echter Höhepunkt an: das Hundeschwimmen.  An diesem Wochenende (21./22. September) war es wieder soweit. Gut 600 zahlende Badegäste trafen sich mit ihren vierbeinigen Begleitern am Samstag und Sonntag zum Hundeschwimmen im Holzwickeder Freibad.

In diesem Jahr hatten die Besucher sogar das Glück, noch einmal zwei richtig sonnige Sommertage für das Badevergnügen ihrer vierbeinigen Lieblinge zu erwischen. Wobei den Hunden das Wetter sowieso ziemlich wurscht ist, wie sich bei den vorangegangenen Veranstaltungen dieser Art gezeigt hat. Hauptsache es ist noch Wasser in allen drei Becken. Doch für Besitzer der Tiere machte es schon in der warmen Sonne sichtbar mehr Spaß, ihren Hunden auf den Wiesen o0der in den Becken zuzuschauen oder sich entspannt auf den Bänken niederzulassen. Selbst mit ins Wasser durften die Hundebesitzer auch in diesem Jahr aus hygienischen Gründen nicht., Allerdings waren viele von ihnen trotzdem schon nach kurzer Zeit pitschnass, weil Hunde sich nun einmal schütteln, wenn sie aus dem Wasser kommen.

Zwei- und vierbeinige Badegäste entspannt

[envira-gallery id=“42093″]

Ginge es nach dem Aufsichtspersonal des Freibades könnte ohnehin die ganze Saison über jeden Tag Hundeschwimmen sein, wie Betriebsleiter Stefan Petersmann, selbst Hundebesitzer, lächelnd feststellt: „Wir würden uns wünschen, dass alle Badegäste in der Saison so entspannt sind, wie die Hundebesitzer beim Hundeschwimmen.“ Aber auch ihre Hunde stehen den Besitzern in nichts nach: Wie schon in den Vorjahren lief das Hundeschwimmen erstaunlich aggressionslos und bis auf ganz wenige Ausnahmen ohne jede Beißerei ab.

Kein Wunder, dass sich die meisten Besucher heute, ob zwei- oder vierbeinig, schon auf das Hundeschwimmen im nächsten Jahr freuen.

Print Friendly, PDF & Email

Hundeschwimmen, Schöne Flöte


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns