Beim Hundeschwimmen im Freibad Schöne Flöte waren manche Vierbeiner auf der Jagd nach dem Ball oder Schwimmtier kaum zu bremsen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Schönstes Badewetter beim Hundeschwimmen in der Schönen Flöte

Beim Hundeschwimmen im Freibad Schöne Flöte waren manche Vierbeiner auf der Jagd nach dem Ball oder Schwimmtier kaum zu bremsen.  (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Beim Hun­de­schwimmen im Freibad Schöne Flöte waren manche Vier­beiner auf der Jagd nach dem Ball oder Schwimm­tier kaum zu bremsen. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Seit einigen Jahren schon steht zum end­gül­tigen Aus­klang der Saison im Freibad Schöne Flöte noch einmal ein echter Höhe­punkt an: das Hun­de­schwimmen. An diesem Wochen­ende (21./22. Sep­tember) war es wieder soweit. Gut 600 zah­lende Bade­gäste trafen sich mit ihren vier­bei­nigen Beglei­tern am Samstag und Sonntag zum Hun­de­schwimmen im Holzwickeder Freibad.

In diesem Jahr hatten die Besu­cher sogar das Glück, noch einmal zwei richtig son­nige Som­mer­tage für das Bade­ver­gnügen ihrer vier­bei­nigen Lieb­linge zu erwi­schen. Wobei den Hunden das Wetter sowieso ziem­lich wurscht ist, wie sich bei den vor­an­ge­gan­genen Ver­an­stal­tungen dieser Art gezeigt hat. Haupt­sache es ist noch Wasser in allen drei Becken. Doch für Besitzer der Tiere machte es schon in der warmen Sonne sichtbar mehr Spaß, ihren Hunden auf den Wiesen o0der in den Becken zuzu­schauen oder sich ent­spannt auf den Bänken nie­der­zu­lassen. Selbst mit ins Wasser durften die Hun­de­be­sitzer auch in diesem Jahr aus hygie­ni­schen Gründen nicht., Aller­dings waren viele von ihnen trotzdem schon nach kurzer Zeit pitsch­nass, weil Hunde sich nun einmal schüt­teln, wenn sie aus dem Wasser kommen.

Zwei- und vierbeinige Badegäste entspannt

[envira-gal­lery id=„42093“]

Ginge es nach dem Auf­sichts­per­sonal des Frei­bades könnte ohnehin die ganze Saison über jeden Tag Hun­de­schwimmen sein, wie Betriebs­leiter Stefan Peters­mann, selbst Hun­de­be­sitzer, lächelnd fest­stellt: „Wir würden uns wün­schen, dass alle Bade­gäste in der Saison so ent­spannt sind, wie die Hun­de­be­sitzer beim Hun­de­schwimmen.“ Aber auch ihre Hunde stehen den Besit­zern in nichts nach: Wie schon in den Vor­jahren lief das Hun­de­schwimmen erstaun­lich aggres­si­onslos und bis auf ganz wenige Aus­nahmen ohne jede Bei­ßerei ab.

Kein Wunder, dass sich die mei­sten Besu­cher heute, ob zwei- oder vier­beinig, schon auf das Hun­de­schwimmen im näch­sten Jahr freuen.

Hundeschwimmen, Schöne Flöte


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv