Die Bundespolizei nahm am Donnerstag (5.9.) drei Personen bei der Einreise am Dortmunder Flughafen fest. (Symbolfoto: Polizei)

Schneller Fahndungserfolg nach Tankstellenüberfall: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Schneller Fahn­dungs­er­folg der Polizei nach dem Über­fall auf die Esso-an der B1 in Holzwickede vor einer Woche: Ein­satz­kräfte der Polizei haben gestern (16.6.) einen 33-jäh­rige Tat­ver­däch­tigen vor­läufig fest­ge­nommen.

Wie die Polizei dazu weiter mit­teilt, ist der Kamener drin­gend tat­ver­dächtig, am 9. Juni gegen 0.30 Uhr mit einem Kom­plizen die Ange­stellte der Tank­stelle mit einem Messer bedroht zu haben und mit Bar­geld sowie Ziga­retten als Beute geflohen zu sein. 

Im Rahmen der Woh­nungs­durch­su­chung gestern (16.6.) stellte die Polizei eine nicht geringe Menge Drogen bei dem Beschul­digten sicher. Auf Antrag der Staats­an­walt­schaft Dort­mund wurde der 33-Jäh­rige heute (17.6.) einem Haft­richter am Amts­ge­richt Unna vor­ge­führt. Dieser erließ Unter­su­chungs­haft­be­fehl wegen schweren Raubs und des Besitzes von Betäu­bungs­mit­teln in nicht geringer Menge. 

Die Ermitt­lungen dauern an.

Fahndungserfolg, Festnahme, Tankstellenüberfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv