Der alte und neue Vorstand der Schlüter und Schlepperfreunde, von li.: Peter Arnold (2. Vorsitzender), Stephan Baehr (1. Vorsitzender) und Lars Berger (Geschäftsführer). (Foto: privat)

Schlüter und Schlepperfreunde wählen neuen Vorstand: Förderverein Paul-Gerhardt-Schule neues Vereinsmitglied

Der alte und neue Vorstand der Schlüter und Schlepperfreunde, von li.: Peter Arnold (2. Vorsitzender), Stephan Baehr (1. Vorsitzender) und Lars Berger (Geschäftsführer). (Foto: privat)
Der alte und neue Vorstand der Schlüter und Schlepperfreunde, von li.: Peter Arnold (2. Vorsitzender), Stephan Baehr (1. Vorsitzender) und Lars Berger (Geschäftsführer). (Foto: privat)

Rund acht Monate später als ursprünglich angesetzt führten die Schlüter und Schlepperfreunde am vergangenen Dienstag (9.11.) ihre Jahreshauptversammlung durch. Nach über zwei Jahren im Amt wurde auf der jüngsten Versammlung der komplette Vorstand neu gewählt. Der amtierende Vorsitzende Stephan Baehr begrüßte die Mitglieder des Holzwickeder Vereins im Haus Mersmann, was seit einigen Jahren zum Vereinslokal der Schlepperfreunde geworden ist.

Unter Auflage der aktuell herrschenden 3G-Regelung dauerte der offizielle Teil der Versammlung nur etwa eine Stunde. Coronabedingt erging es den Schlepperfreunden nicht anders, als vielen anderen Vereinen. „Wir mussten unsere Aktivitäten auf ein Minimum reduzieren“, erläutert Baehr den Mitgliedern in seinem Rechenschaftsbericht zu vergangenen 20 Monaten.

Traditionell haben die Schlepperfreunde auch beim Aufstellen des Maibaums in diesem Jahr auf dem Holzwickeder Markt wieder tatkräftige Unterstützung geleistet. In den Sommermonaten ließ es die pandemische Lage zu, dass der Verein einen Aktionstag für Kinder im Ferienspaß-Programm anbieten konnte. Dieser Kindertag, sowie die Pflege einer Pflanznase im Bereich der Hauptstraße wurde von der zweiten Vorsitzenden Barbara Hering organisiert und durchgeführt.

Hoffnung auf mehr Aktionen im neuen Jahr

„Leider gab es dieses Jahr nur eine Zusammenkunft mit den Maschinen am 24. Oktober. Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr zu mehr Normalität zurückkommen können und wieder zahlreichere Aktionen durchführen können“. Mit diesen Worten beendete Stephan Baehr seinen Bericht.

Bevor es dann zur Neuwahl des Vorstands kam, gab Lars Berger den Mitgliedern noch einen Überblick über die aktuelle Kassenlage und die Entwicklung der Mitgliedschaft. „Wir konnten in den vergangenen vier Wochen zwei neue Mitglieder gewinnen. Eine der neuen Mitgliedschaften besteht sogar aus einem kompletten Verein. Der Förderverein der Paul-Gerhardt- Grundschule aus Hengsen hat sich uns angeschlossen, um somit zukünftig bei anstehenden Projekten etwas enger zusammenarbeiten zu können.“ Diesen Zuwachs bewertete der Geschäftsführer gerade zur jetzigen Zeit als äußerst positiv.

Unter Leitung von Axel Weiher wurde der Vorstand schließlich neu gewählt. Den ersten Vorsitz bekleidet weiterhin Stephan Baehr. Zum zweiten Vorsitzenden wurde Peter Arnold gewählt und die Geschäftsführung verbleibt bei Lars Berger.

Unterstützt wird der Vorstand in seiner Arbeit zukünftig durch Michael Schulz, Jürgen Spielfeld, Jens Große-Herrenthey und Axel Weiher. Die vier besetzen die Positionen der Beisitzer.

Schküter und Schlepperfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv