Der Zustand vor der ehemaligen Bäckerei Freise an der Josef- Ecke Hauptstraße: Nach Beschwerden von Anwohnern über eine Rattenplage wir jetzt das Ordnungsamt tätig. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Schlimme Zustände vor ehemaliger Bäckerei Freise: Ordnungsamt wird „auf allen Ebenen tätig“

Der Zustand vor der ehemaligen Bäckerei Freise an der Josef- Ecke Hauptstraße:  Nach Beschwerden von Anwohnern über eine Rattenplage wir jetzt das Ordnungsamt tätig. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Der aktuelle Zustand vor der ehemaligen Bäckerei Freise an der Josef- Ecke Hauptstraße: Nach Beschwerden von Anwohnern über eine Rattenplage wir jetzt das Ordnungsamt tätig. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Nach den Beschwerden von Anliegern wegen der Probleme bei der Abfallentsorgung auf dem Grundstück der ehemaligen Bäckerei Freise, die zu einem Rattenproblem im Bereich der Haupt- und Josefstraße geführt haben, hat das Ordnungsamt der Gemeinde nun die Sache an sich gezogen.

„Der Angelegenheit berührt verschiedene Zuständigkeiten“, erklärt der stellvertretende Fachbereichsleiter Torsten Doennges (Emscherblog berichtete). Neben der Bekämpfung der Ratten, gehe es auch um die Abfallentsorgung und um eine Sondernutzung, da nach Aussage der Anlieger in der ehemaligen Bäckerei auch nachts an Autos geschraubt wird.

Ordnungsverfügung in Vorbereitung

„Wir werden jetzt als Ordnungsamt tätig und den Sachverhalt auf allen Ebenen bearbeiten. Eine Ordnungsverfügung ist in Vorbereitung.“ Geprüft werde auch eine Ersatzvornahme oder auch ein Zwangsgeld. Schließlich handele es sich um einen deutlichen Eingriff in die öffentliche Sicherheit, so der stellvertretende Ordnungsamtsleiter.

Parallel dazu habe das Ordnungsamt auch mit den unmittelbaren Anwohnern Kontakt aufgenommen. Torsten Doennges weist auf einen wichtigen Punkt hin: „Wichtig ist, dass jetzt etwas Substantielles passiert. Das wird es auch, allerdings mit etwas Zeitverzug. Wir müssen den Bewohnern auch Zeit geben, um zu reagieren. Da sind auch Fristen einzuhalten.“

„Wichtig ist, dass jetzt etwas Substantielles passiert. Das wird es auch, allerdings mit etwas Zeitverzug. Wir müssen den Bewohnern auch Zeit geben, um zu reagieren.

– Torsten Doennges (stv. Leiter Fachbereich IIa)

Wer Eigentümer, Mieter oder Nutzer der Immobilie ist, spiele im konkreten Fall keine so große Rolle, meint der stellvertretende Ordnungsamtsleiter: „Hier liegt ja eine Gefährdung durch die Ratten vor.“

Tatsächlich seien die Zustände auf dem Grundstück der ehemaligen Bäckerei Freise „schon länger ein Thema im Ordnungsamt“ gewesen. „Wir sind dort auch schon tätig geworden, nachdem es eine Beschwerde gab“, betont Doennges. „Danach haben wir aber nichts mehr gehört, so dass wir keine weiteren Maßnahmen mehr für nötig gehalten haben. Für die Außendarstellung ist das natürlich unglücklich gewesen“, räumt Torsten Doennges ein. „Aber jetzt gehen wir das Problem auf allen Ebenen an.“

ex-Bäckerei Freise, Josef- Ecke Hauptstraße


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Kommentar

  • Ich bin sehr gespannt. Und möchte nicht nochmal weiter auf „wir wussten nichts“ eingehen. Nur soviel: ich habe sogar von unserer Hausverwaltung eine Copymail vorliegen…..
    Es waren also nicht nur kleine Anwohner die sich beschwert haben…..
    Heute hat jmd dort nach einem Gewerbe gefragt. Just steht natürlich kein Auto da rum. Murphys law.
    Ich hoffe da bleiben die Zuständigen diesmal dran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv