Retter suchen vermisste Person auf Bahngleis

Der Löschzug Mitte der Holzwickeder Feu­er­wehr und die Polizei wurden heute (23. Januar) gegen 16.45 Uhr alar­miert, um eine ver­misste Person auf dem Gelände des Bahn­hofs Holzwickede zu suchen. Ein Rei­sender im Regio­nal­ex­press hatte ein Person auf dem Gleis von Schwerte in Rich­tung Holzwickede gehen sehen. Die Feu­er­wehr suchte den Gleis­körper vom Bahnhof bis in Höhe des Rosen­gar­tens in Dort­mund-Sölde ab, aller­dings ohne jemanden zu ent­decken. Auch der Poli­zei­hub­schrauber war an der Suche nach der ver­missten Person betei­ligt. Nach etwa 45 Minuten wurde die Suche ohne Ergebnis ein­ge­stellt, wie Holzwickedes stell­ver­tre­tender Feu­er­wehr­chef, Werner Kohl­mann, bestä­tigt.

Feuerwehr, Personensuche


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv