Reisebericht über die Isle of Wight: Insel der Gegensätze

Zu einem Rei­se­be­richt von Rainer Hil­lebrand in leicht ver­ständ­li­cher eng­li­scher Sprache über die Isle of Wight lädt der Deutsch-Bri­ti­sche Club am Freitag, 6. Februar, in die Rausinger Halle ein.

Die Isle of Wight – Insel der Gegen­sätze – ist eine Minia­tur­aus­gabe Eng­lands.
Krei­de­felsen, schmucke Dörfer und reet-gedeckte Häuser, kleine Städte, die sich im 19. Jahr­hun­dert zu mon­dänen Bade­orten mau­serten. Diese son­nige Insel ist ein Para­dies für Segler, Orni­tho­logen und Wan­derer. Schon Queen Vic­toria lebte gern mit ihrem „Dear Albert“, dem Prinz­ge­mahl, und ihrer Familie auf der Insel.

Der Rei­se­be­richt ist mit herr­li­chen Land­schafts­auf­nahmen illu­striert, dazu trägt Rainer Hil­lebrand Historie und Anek­döt­chen in leichtem Eng­lisch vor.

  • Termin: Freitag, 6. Februar,19.30 Uhr Ort: Rausinger Halle, Rausinger Straße. Ein­tritt: frei

DBC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv