Raubüberfall auf Esso-Tankstelle: Angestellte mit Messer bedroht

Zwei bislang noch unbekannte Täter haben heute (9. Juni) gegen 0.30 Uhr die Esso-Tankstelle Am Ruhrschnellweg in Holzwickede überfallen.

Wie die Polizei dazu mitteilt, bedrohten die beiden Männer die 51-jährige Angestellte mit einem Messer, erbeuteten Bargeld in dreistelliger Höhe sowie Zigaretten und flohen in einem silberfarbenen Fiat 500.

Die Täter werden von der Kassiererin wie folgt beschrieben:

1. Person:

  • Mund-Nase-Schutzmaske
  • ca. 165 cm groß
  • südländisches Erscheinungsbild
  • kurzes, dunkles Haar
  • Bart
  • Braune Augen
  • schwarze Cap, dunkelblauer Kapuzenpullover, schwarze Jogginghose
  • Akzentfreies Deutsch

2. Person:

  • Mund-Nase-Schutzmaske
  • ca. 175 cm groß

Polizei sucht Zeugen

Die sofort von der Polizei eingeleitete Nahbereichsfahndung blieb erfolglos.

Die Polizei bittet zwei bisher noch unbekannte Kunden der Tankstelle, die den Raub beobachtet haben, dringend, sich an die Wache Unna unter Tel. 0 23 03 9 21 31 20 zu wenden. Unter dieser Rufnummer nimmt die Polizei auch Hinweise weiterer Zeugen entgegen.

Esso-Tankstelle, Raubüberfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv