Raubüberfall auf Esso-Tankstelle: Angestellte mit Messer bedroht

Zwei bis­lang noch unbe­kannte Täter haben heute (9. Juni) gegen 0.30 Uhr die Esso-Tank­stelle Am Ruhr­schnellweg in Holzwickede über­fallen.

Wie die Polizei dazu mit­teilt, bedrohten die beiden Männer die 51-jäh­rige Ange­stellte mit einem Messer, erbeu­teten Bar­geld in drei­stel­liger Höhe sowie Ziga­retten und flohen in einem sil­ber­far­benen Fiat 500.

Die Täter werden von der Kas­sie­rerin wie folgt beschrieben:

1. Person:

  • Mund-Nase-Schutz­maske
  • ca. 165 cm groß
  • süd­län­di­sches Erschei­nungs­bild
  • kurzes, dunkles Haar
  • Bart
  • Braune Augen
  • schwarze Cap, dun­kel­blauer Kapu­zen­pull­over, schwarze Jog­ging­hose
  • Akzent­freies Deutsch

2. Person:

  • Mund-Nase-Schutz­maske
  • ca. 175 cm groß

Polizei sucht Zeugen

Die sofort von der Polizei ein­ge­lei­tete Nah­be­reichs­fahn­dung blieb erfolglos.

Die Polizei bittet zwei bisher noch unbe­kannte Kunden der Tank­stelle, die den Raub beob­achtet haben, drin­gend, sich an die Wache Unna unter Tel. 0 23 03 9 21 31 20 zu wenden. Unter dieser Ruf­nummer nimmt die Polizei auch Hin­weise wei­terer Zeugen ent­gegen.

Esso-Tankstelle, Raubüberfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv