Pulse of Europe“ pocht auch beim Freundeskreis

„Pulse of Europe“-Kundgebung am ver­gan­genen Sonntag in Köln. Am kom­menden Sonntag treffen sich die Pro-Europa-Demon­stranten auch am Phoe­ni­oxsee in Dort­mund und auf dem Prin­zi­palmarkt in Mün­ster. (Foto: © Super­bass /​CC BY-SA 4.0 via Wiki­media Com­mons)

Pulse of Europe“ heißt eine über­par­tei­liche und unab­hän­gige Bür­ger­initia­tive, die 2016 in Frank­furt aus einer Idee der Frank­furter Rechts­an­wälte Daniel und Sabine Röder ent­standen ist und immer mehr Zulauf hat. Ziel der Initia­tive ist es nach Angaben der Gründer, „den euro­päi­schen Gedanken wieder sichtbar und hörbar zu machen“. Ange­sichts des Bre­xits und ver­mehrten Auf­tre­tens rechts­po­pu­li­sti­scher Par­teien will die Bür­ger­initia­tive dieser Ent­wick­lung mit einer pro-euro­päi­schen Bewe­gung ent­ge­gen­treten.

In 50 deut­schen Groß­städten, in einigen Städten in Frank­reich und auch Groß­bri­tan­niens treffen sich jeden Sonn­tag­mittag um 14 Uhr immer zur glei­chen Zeit immer mehr Men­schen, um für den euro­päi­schen Gedanken zu demon­strieren.

Auch Jochen Hake, Freun­des­kreis-Vor­sit­zender und Euro­päer aus Über­zeu­gung, ist von der „Pulse of Europe“-Bewegung sehr angetan. „Wir haben auch im Freun­des­kreis-Vor­stand länger dar­über beraten“, so Hake. „Was überaus positiv auf­fällt ist, dass hier Men­schen einmal nicht gegen etwas, son­dern FÜR etwas demon­strieren. Das ist groß­artig.“

Einladung der Organisatoren zum Europatag beabsichtigt

Der Freun­des­kreis hat sich des­halb ent­schlossen, die „Pulse of Europe“-Bewegung zu unter­stützen. „Wir werden einen Link auf unserer eigenen Inter­net­seite zur Seite der Bewe­gung setzen und unsere Mit­glieder auch über ‚Pulse of Europe’ infor­mieren“, sagt Jochen Hake. „Wer weiß, viel­leicht hat ja der eine oder andere aus Holzwickede auch einmal Zeit und Lust, sich am Sonntag zum Phoenix-See nach Dort­mund oder zum Prin­zipal-Markt nach Mün­ster auf­zu­ma­chen, wo sich die Unter­stützer der ‚Pulse of Europe’-Bewegung treffen. Das kann doch ein ganz netter Aus­flug sein.“

Außerdem wird der Freun­des­kreis ver­su­chen, Kon­takt zu den Orga­ni­sa­toren der „Pulse of Europe“-Bewegung auf­zu­nehmen, kün­digt Jochen Hake an. „Nicht etwa, weil wir eine solche Ver­an­stal­tung auch auf dem Markt­platz in Holzwickede durch­führen möchten“, meint Hake. „So ver­messen sind wir nicht. Aber wir möchten eine Ein­la­dung für unseren Euro­patag aus­spre­chen, wo einer der Orga­ni­sa­toren aus erster Hand über die ‚Pulse of Europe’-Bewegung infor­mieren könnte.“

Der Freun­des­kreis-Vor­sit­zende selbst wird zumin­dest am kom­menden Wochen­ende nicht mit zu einer der Demos fahren können. „Ich bin am Wochen­ende in Lou­viers, um die Vor­be­rei­tungen des 40-jäh­rigen Part­ner­schafts­ju­bi­läums zu bespre­chen.“

Die Grundthesen von „Pulse of Europe“

(Hier nur die Über­schriften)

1. Europa darf nicht schei­tern
2. Der Friede steht auf dem Spiel
3. Wir sind ver­ant­wort­lich
4. Auf­stehen und wählen gehen
5. Grund­rechte und Rechts­staat­lich­keit sind unan­tastbar
6. Die euro­päi­schen Grund­frei­heiten sind nicht ver­han­delbar
7. Reformen sind not­wendig
8. Miss­trauen ernst nehmen
9. Viel­falt und Gemein­sames
10. Alle können mit­ma­chen – und sollen es auch

Mehr Info zu „Pulse of Europe“ finden Sie hier

Freundeskreis


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv