Prügelnde Jugendbande verletzt 16-jährigen Holzwickeder mit Messerstich

(ots) Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen in Unna, ist gestern Abend (2.10.) ein 16-jähriger aus Holzwickede durch einen Messerstich leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei kam es gestern Abend gegen 18.15 Uhr auf der Mühlenstraße in Unna zu dem gewalttätigen Streit, an dem eine Gruppe von zirka fünf zunächst unbekannten Jugendlichen und zwei 16- und 17jährigen aus Holzwickede und Unna beteiligt waren.Einer aus der Gruppe stach mit einem Messer zu und verletzte den 16-Jährigen leicht.

Anschließend flüchtete die Gruppe mit der S-Bahn in Richtung Bahnhof Unna. Gegen 19.30 kam es auf dem Bahnhofsvorplatz erneut zu einem Streit, diesmal mit einem 15-jähriger Dortmunder, der einige Mädchen gegen Mitglieder der Gruppe verteidigen wollte. Wieder gab es eine tätliche Auseinandersetzung. Dabei soll der 15-Jährige eine Mitglied der Gruppe geschlagen haben und dann seinerseits zu Boden geschlagen und am Boden liegend getreten worden sein.

Die Gruppe Jugendlicher entfernte sich und stieg in einen Zug in Richtung Werl.Die im Rahmen der Fahndung beteiligten Einsatzkräfte der Polizei Soest konnten die Tatverdächtigen in Werl festnehmen. Es handelte sich um acht Jugendliche im Alter von 12 bis 19 Jahren aus Werl. Strafanzeigen wurden gefertigt.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.