Karin Petschat (3.v.li.) und Heiko Becker (r.) sowie die Beamten vom Sachgebiet Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizei informierten heute auf dem Wochenmarkt in Holzwickede vor allem ältere Besucher über richtiges Verhalten zum Schutz vor Straftaten und gaben Tipps dazu. (Foto: P. Gräber Emscherblog)

Polizei und Seniorenhelfer geben an Infostand wichtige Hinweise zum Schutz vor Kriminalität

Die Präventionsmitarbeiter der Kreispolizeibehörde Unna und Mitglieder des Projektes „Senioren helfen Senioren“ sind am Samstag, 20. August, auf dem Vorplatz der Seniorenmesse in der Rausinger Halle zu finden. In der Zeit von 10 bis16 Uhr informieren sie Interessierte über aktuelle Straftaten zum Nachteil älterer Menschen und wie man sich davor schützen kann.

Neben den Beratungen verteilen sie auch umfangreiches Informationsmaterial in Form sogenannter „Containerbriefe“, um die Hinweise und Tipps noch einmal nachlesen zu können.

  • Termin: Samstag, 20. August, 10 bis 16 Uhr, vor der Rausinger Halle, Rausinger Str.

Präventionsmaßnahmen, Seniorenhelfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv