Polizei fahndet nach dreistem Taschendieb

001a Polizei Fahndung

Wer kennt die­sen Mann? (Foto: Bun­des­po­li­zei)

Die Poli­zei fahn­det öffent­lich nach einem drei­sten Taschen­dieb, der am 23. Juni 2015 mit­ten im Dort­mun­der Berufs­ver­kehr (10.10 Uhr) zuge­schla­gen hat:

Der bis­lang noch unbe­kann­te Tat­ver­däch­ti­ger ent­wen­de­te in der S 1, zwi­schen Dort­mund Uni­ver­si­tät und Dort­mund Haupt­bahn­hof, das Smart­pho­ne einer 26-jäh­ri­gen Dort­mun­de­rin. Der Rei­sen­den ent­stand ein Scha­den in Höhe von 400 Euro. Die Video­über­wa­chung im Zug zeich­ne­te die Tat auf.

Mit Beschluss hat das Dort­mun­der Amts­ge­richt die Öffent­lich­keits­fahn­dung mit Licht­bil­dern ange­ord­net.

Die Bun­des­po­li­zei fragt nun, wer kennt die männ­li­che Per­son auf dem Licht­bild? Wer kann Hin­wei­se zum Tat­ver­däch­ti­gen oder des­sen Auf­ent­halts­ort geben?

Hin­wei­se nimmt die Bun­des­po­li­zei unter der kosten­frei­en Ser­vice­num­mer T. 0800 6 888 000 ent­ge­gen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.