Das Clara-Schumann-Gymnasium sieht sich vor große herausforderungen gestellt: Als einziges Gymnasium der Region wird es Schule Gemeinsamen Lernens bleiben. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Politik überrascht: 85 Jugendliche besuchen lieber Gymnasien im Umland als das CSG

Für den Fach­be­reich II stellte Sina Rumpke die Schul­sta­ti­stik 2017/​18 (Stand: 10/​2017) im Fach­aus­schuss diese Woche vor. Die Sta­ti­stik weist aus, was auch all­ge­mein schon fest­ge­stellt worden ist: Die Schü­ler­zahlen steigen seit einigen Jahren wieder kon­ti­nu­ier­lich an.

Über­rascht zeigten sich die Aus­schuss­mit­glieder, aller­dings über die große Zahl der Aus­pendler zu den Gym­na­sien der Nach­bar­städte. So pen­deln aktu­elle 71 Holzwickeder Schüler zu Gym­na­sien in Unna und wei­tere 14 zu Dort­munder Gym­na­sien. „Hier sollten wir mal bei der Schul­llei­tung des CSG nach­fragen, welche Gründe es dafür gibt“, so Dr. Dr. Dres­sel­haus (SPD). Als „sehr bedenk­lich“ wurde im Aus­schuss auch der Umstand bezeichnet, dass ins­ge­samt 530 Jugend­liche aus Holzwickede zu Gym­na­sien oder erwei­terte Schulen ins Umland aus­pen­deln.

Umge­kehrt liegt der Anteil aus­wär­tiger Schüler, die die Holzwickeder Josef-Reding-Schule besu­chen mit 253 Schü­lern bei beacht­li­chen rd. 70 Pro­zent. Am CSG kommen 204 Jugend­liche oder rd. ein Drittel aller Schüler aus dem Umland.


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Comments (3)

  • Petra Rommerskirchen

    Diese Frage hätte man aus­giebig mit der CSU Schul­lei­tung erör­tern können. Frau Drossel ist aber der Mei­nung das sie in dieser Frage befangen ist.

    Meine Nach­frage in der Fra­ge­stunde blieb unbe­ant­wortet.

    Zu dieser Frage der Aus­wan­de­rung von Gym­na­sia­sten kann ich ihnen detail­lierte Gründe nennen.

  • Die Aus­pendler über­ra­schen mich nun wirk­lich nicht. Wer einmal die „Ich, ich, ich“-Vorträge der Schul­lei­terin erlebt hat und zudem ebenso ego­istisch ange­hauchte Eltern­briefe emp­fangen hat, zwei­felt an der Homo­ge­nität des Kol­le­giums und macht sich eben auch ander­weitig ein Bild.

    Und wenn andere Gym­na­sien im Umland den Ein­druck erwecken, das Team­play zu beherr­schen, ist das Aus­pen­deln m.M.n. eine logi­sche Kon­se­quenz.

    Wei­tere Gründe erspare ich mir hier nun, aber würde ich sie auf­führen, käme man zu dem Schluss: der Fisch stinkt vom Kopf her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv