Bei einem Verkehrsunfall auf der Schwerter Straße wurde der Fahrer schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Bergung gestaltete sich schwierig. Die Feuerwehr der Gemeinde bemühte sich ca. 40 Minuten, bis das Opfer befreit werden konnte. (Foto: F. Brockbals - Emscherblog)

Pkw überschlägt sich auf Schwerter Straße: Fahrer schwer verletzt eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Schwerter Straße wurde der Fahrer schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Bergung gestaltete sich schwierig. Die Feuerwehr der Gemeinde bemühte sich ca. 40 Minuten, bis das Opfer befreit werden konnte. (Foto: F. Brockbals - Emscherblog)
Bei einem Verkehrsunfall auf der Schwerter Straße wurde der Fahrer schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Bergung gestaltete sich schwierig. Die Feuerwehr der Gemeinde bemühte sich ca. 40 Minuten, bis das Opfer befreit werden konnte. (Foto: F. Brockbals – Emscherblog)

ERSTMELDUNG: Bei einem Verkehrsunfall auf der Schwerter Straße wurde heute Nachmittag (13. Juni) eine Person schwer verletzt:

Ersten Informationen der Polizei zufolge befuhr ein 33 Jahre alter Pkw-Fahrer heute gegen 13.30 Uhr mit seinem Pkw die Schwerter Straße aus Hengsen kommend in Richtung Schwerte. Etwa in Höhe des Jungholzweges kam der Fahrer aus bislang noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Pkw mehrfach. Das Fahrzeug rutsche schließlich auf der Seite liegend gegen einen Baum, wobei das Dach teilweise abrissen wurde.

Schwierige Bergung des Opfers

Der Fahrer wurde schwer verletzt in dem Fahrzeugwrack eingeklemmt. Beide Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Holzwickede wurden zum Unfallort alarmiert. Die Bergung der eingeklemmten Person gestaltete sich äußerst schwierig. Erst nach etwa 40 Minuten gelang es den Rettern, die das Unfallopfer mit schwerem Gerät aus dem Wrack zu bergen. Beide Löschzüge der Freiwlligen Feuerwehr der Gemeidne waren am Einsatzort, so der Leiter der Holzwickeder Feuerwehr, Enrico Birkenfeld.  

Anschließend wurde der Schwerverletzte nach der Erstversorgung im RTW mit dem Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt. Über den Gesundheitszustand des Opfers liegen keine weiteren Informationen vor. Das Unfallfahrzeug wurde total beschädigt.

Die Unfallursache ist noch unklar. Das Opfer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. (Foto: F. Brockbals – Emscherblog)

Schwerter Straße, Verkehrsunfall


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv