Pkw fährt auf Bahnhofstraße gegen Baum: Fahrer verletzt

Zu einem Ver­kehrs­un­fall unweit der Feu­er­wehr­wache Mitte musste der Löschzug 1 heute (8. Februar) gegen 20.09 Uhr aus­rücken: Der Fahrer eines Klein­wa­gens Marke Seat war auf der Bahn­hof­straße in Höhe Norma in Fahrt­rich­tung Gemein­de­mitte gegen einen Baum am rechten Fahr­bahn­rand geprallt. Als die Ein­satz­kräfte der Feu­er­wehr am Unfallort ein­trafen, befand sich der ver­letzte Unfall­fahrer, der nach Angaben der Feu­er­wehr mitt­leren Alters ist, in einer nahen Piz­zeria. Die Feu­er­kräfte nahmen eine Erst­ver­sor­gung des Unfall­op­fers vor. Anschlie­ßend wurde der Ver­letzte mit dem RTW ins nächste Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert. Die Feu­er­wehr säu­berte die Unfall­stelle und streute aus­ge­lau­fene Flüs­sig­keiten ab.

Nach Angaben der Feu­er­wehr han­delt es sich um einen Allein­un­fall. Zur Unfall­ur­sache und Höhe des Sach­scha­dens liegen noch keine wei­teren Infor­ma­tionen vor. 

UPDATE: Wie die Polizei mit­teilt, ist der 35 Jahre alte Fahr­zeug­führer nach dessen eigenen Angaben aus Schwerte einem Klein­tier aus­ge­wi­chen. Es ent­stand ein Sach­schaden von 2.050 Euro.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.