Party, Kaffeeklatsch und Grünkohl-Schmaus: Drei HSC-Events in neun Tagen

Es wird angerichtet. HSC-Vereinswirt Torsten Potyka (2.v.l.)           verwöhnt am Samstag, 25. Januar, seine Gäste wieder           kulinarisch mit leckerem Grünkohl. (Foto: privat)
Es wird angerichtet. HSC-Vereinswirt Torsten Potyka (2.v.l.) verwöhnt am Samstag, 25. Januar, seine Gäste wieder kulinarisch mit leckerem Grünkohl. (Foto: privat)

Auch wenn die Meisterschaft noch „ruht“ und der Ball nur bei Testspielen läuft, ist beim Holzwickeder Sport Club (HSC) in den kommenden Tagen mit drei Großveranstaltungen so einiges los.

HSC-Party ausverkauft

Bei der HSV-Party heute (17. Januar) ab 19 Uhr ind er Rausinger Halle an der Rausinger Straße wird wird es richtig voll: Auf sehr gute Resonanz ist der Vorverkauf für die HSC-Party gestoßen. An der Abendkasse gibt es keine Karten mehr. Die Party ist bereits ausverkauft. Es treten die Band „Rock 2 Blue“ und DJ Valle auf.

Kaffeeklatsch am Sonntag

Wer es etwas ruhiger angehen lassen will, den lädt der HSC-Gesundheitssport zum Kaffeeklatsch am Sonntag, 19. Januar, ab 15 Uhr (Einlass: ab 14.30 Uhr) ebenfalls in die Rausinger Halle ein. Hier gibt es noch einige Restkarten. Für sechs Euro erwartet die Gäste „Kaffee und Kuchen all inclusive“ sowie Auftritte der Solotänzerin Sina (Birgit Horn), bekannt aus dem Dortmunder Hansa-Theater sowie ein „Walking Act“, der Zauberer (und HSC-Mitglied) Jan Schön.

Grünkohl-Nachschlag

Noch einmal in der Winterzeit tischt HSC-Vereinswirt Torsten Potyka richtig auf. Aufgrund des großen Besuchererfolgs Ende Oktober bittet er am Samstag, 25. Januar, ab 18 Uhr im Ballhaus des Montanhydraulik-Stadions, Jahnstraße 7, zu Tisch. Er wird seine Gäste erneut mit deftigem Grünkohl, Kassler, Mettwurst, Salz- und Bratkartoffeln verwöhnen. Nicht „durcheinander gemischt“, sondern alles schön extra. Eine Mitgliedschaft beim HSC ist nicht notwendig – jeder kann zum Schlemmen kommen. „Grünkohl und Beilagen satt“ kosten 11,90 Euro pro Person.

Eine vorherige Anmeldung bei Torsten Potyka (Tel. 0173 8 52 14 23) ist erforderlich. Ab sofort ist auch wieder eine Anmeldung zu den Ballhaus-Öffnungszeiten (dienstags und donnerstags ab 18 Uhr) möglich.

Print Friendly, PDF & Email

HSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns