Die wenigen am Haus Opherdicke vorhandenen Parkplätze sind teils in einem katastrophalen Zustand. (Foto: privat)

Parkplatzsituation rund um Haus Opherdicke wird verbessert

Die wenigen am Haus Opherdicke vorhandenen Parkplätze sind teils in einem katastrophalen Zustand. (Foto: privat)
Die wenigen am Haus Opherdicke vorhandenen Parkplätze sind teils in einem katastrophalen Zustand. (Foto: privat)

Die Schäden an den Parkplätzen am Haus Opherdicke werden ausgebessert. Vor einigen Wochen hatten die Holzwickeder Kreistagsmitglieder Heike Bartmann-Scherding und Theo Rieke eine Anfrage an die Kreisverwaltung gestellt, da einige der Parkplatzflächen rund um das Haus Opherdicke erhebliche Schäden aufweisen. Die beiden SPD-Politiker wollten wissen, wann diese Schäden ausgebessert werden. Für die Zukunft regten sie an, über ein grundsätzliches Parkraumkonzept nachzudenken.

In der jüngsten Kreisausschusssitzung beantwortete der zuständige Kreisdezernent Ludwig Holzbeck die Anfrage. Die Behebung der Schäden erfolge nach den Osterferien durch eine Fachfirma. Die Anregung, sich grundsätzlich über die Parkplatzflächen Gedanken zu machen, nimmt die Verwaltung auf. Hierbei soll auch geprüft werden, ob die wassergebundenen Decken perspektivisch ersetzt werden, um dauerhaftere Lösungen zu finden. Mögliche notwendige Investitionen müssten dann von der Politik in den Haushalt mitaufgenommen werden.

„Die Antworten auf unsere Fragen stellen uns zufrieden. Wichtig war uns, dass zeitnah ausgebessert wird. Mögliche langfristige Lösungen werden wir in der nächsten Zeit gerne aufnehmen und diskutieren“, so Heike Bartmann-Scherding und Theo Rieke.

Haus Opherdicke, Parkplätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv