Mit diesem Plakat von Klaus Pfcauter, das noch mit dem Sammeltermin versehen wird, wirbt der Seniorenbeirat für seine Müllsammlung in der Gemeindemitte.

Aktion „Sauberes Howi“: Seniorenbeirat hofft auf viele Helfer bei Großreinemachen

Es soll mög­lichst die größte Müll­samm­lung werden, die es je in der Gemein­de­mitte gegeben hat. Je größer, desto besser. Das ist jeden­falls der Wunsch des Senio­ren­bei­rates und sicher auch vieler Holzwickeder Bürger. Durch­ge­führt werden soll die Aktion „Sau­beres Holzwickede“ am Samstag (5. Oktober) in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Darauf ver­stän­digte sich der Senio­ren­beirat in seiner Sit­zung heute Abend (13. August) in der Begeg­nungs­stätte Senio­ren­treff.

Gastieren am 5. September in der kammermuskalischen Reihe auf Haus Opherdicke: das Balletto Terzo. (Foto: Kreis Unna)

Kammermusik mit Balletto Terzo: Barock auf Haus Opherdicke

Bal­letto Terzo. Allein der Name des Ensem­bles ist ein wohl­tö­nender Klang für sich. Mehr schöne Klänge gibt es von Bal­letto Terzo auf der Bühne. Am Don­nerstag, 5. Sep­tember ist es die Spiel­fläche auf Haus Opher­dicke, die das Trio im Rahmen der kam­mer­mu­si­ka­li­schen Kon­zert­reihe besetzt. Mit Cem­balo, Laute und Gesang ent­führen sie ihr Publikum in die Zeit des Barocks.

Nach sieben Jahren mit ihrem Unternehmen den Start-up-Schuhen entwachsen: die UNIQ-Gründer Daniel Marx (r.) und Daniel Krahn. (Foto: UNIQ GmbH)

UNIQ im Wandel: Unternehmen trennt sich von Marken und Mitarbeitern

Nach sieben Jahren am Markt ist die UNIQ GmbH im Holzwickeder Eco Port den Start-up-Schuhen ent­wachsen. Um wei­terhin erfolg­reich sein zu können, zieht das Unter­nehmen nach einer län­geren Ana­ly­se­phase Bilanz, trennt sich von einigen Por­talen und auch von „unter 20 Mit­ar­bei­tern“ vor Ort, wie das Unter­nehmen dazu in einer Pres­se­mit­tei­lung mit­teilt:

Kim Friehs (l.) überreichte Bürgermeisterin Ulrike Drossel heute die Ehrenkarten für die Premiere des Musicals "Natürlich blond" des Musicalvereins Vorhang auf! Holzwickede. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Vorhang auf für „Natürlich blond“: Beim Musicalverein steigt das Lampenfieber

Wenn es eine echte Pre­miere gibt, dann diese: Vor­hang auf zum Musical „Natür­lich blond“ am Samstag (21. Sep­tember) in der Kin­der­glück-Halle an der Gott­lieb-Daimler-Straße 33 im Holzwickeder Eco Port ist die erste Auf­füh­rung eines neuen Musi­cals des Theater- und Musi­cal­ver­eins Vor­hang auf! Holzwickede. Es ist auch die erste Auf­füh­rung des erst im April 2018 neu gegrün­deten Ver­eins über­haupt.

Freuen sich auf die Eröffnung der Kleinkunstbühne Rausingen, v.l.: Sina Rumke, Matthias Auferrmann (Leitung Fb II) und Bürgermeisterin Ulrike Drossel. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Kultureller Meilenstein: Kleinkunstbühne Rausingen eröffnet nach der Sommerpause

Die geplante Eröff­nung der Klein­kunst­bühne Rausingen nach den Som­mer­fe­rien ist weit mehr als nur ein Ver­an­stal­tungs­termin. Zum ersten Mal seit Bestehen der Gemeinde wird es in Holzwickede eine Reihe von regel­mä­ßigen Kul­tur­ver­an­stal­tungen geben: Einmal jeden Monat (außer in den Som­mer­fe­rien) dürfen sich die Holzwickeder auf eine Ver­an­stal­tung mit jeweils unter­schied­li­chem Cha­rakter freuen: Kaba­rett, Lite­ratur, Musik, Comedy und mehr.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Hartmut Ganzke appelliert: Jetzt beerben für den nächsten Jugend-Landtag. (Foto: SPD)

Neuregelung beim Unterhaltsvorschuss belastet Kreis und Kommunen stärker

Die Lan­des­re­gie­rung hat ihre frü­heren Aus­sagen kor­ri­giert und ein­räumen müssen, dass die Neu­re­ge­lungen beim Unter­halts­vor­schuss auch im Kreis Unna zu erheb­li­chen Mehr­be­la­stungen der Kom­munen geführt haben. „Die Lan­des­re­gie­rung ent­larvt sich selbst“, kri­ti­siert der hie­sige Land­tags­ab­ge­ord­nete der SPD, Hartmut Ganzke.

K.I.S.S. veröffentlicht neues Magazin: Selbsthilfe zum Blättern

Leidet ein Kind unter einer chro­ni­schen Erkran­kung, betrifft und bela­stet dies jeden in der Familie. Oder eine Mutter ist psy­chisch erkrankt und sie und ihr Partner sehen sich plötz­lich mit ganz beson­deren Her­aus­for­de­rungen kon­fron­tiert. Oder der Opa wird pfle­ge­be­dürftig. Diese und ähn­liche Situa­tionen sind für viele Fami­lien ein Aus­löser dafür, Kon­takt zu anderen Men­schen in einer ähn­li­chen Lebens­si­tua­tion zu suchen.

Vorsitzender der MIT Kreis Unna: Frank Murmann (Foto: privat)

MIT des Kreises Unna: „Bildung und Sprache gehören zusammen“

Die Mit­tel­stands- und Wirt­schafts­ver­ei­ni­gung (MIT) des Kreises Unna unter­stützt die For­de­rung ihres Bun­des­vor­sit­zenden Dr. Car­sten Lin­ne­mann, Kinder mit unzu­rei­chenden Deutsch­kennt­nissen in Vor­schul­klassen auf den nor­malen Unter­richt sprach­lich vor­zu­be­reiten. Erst danach sollten sie ein­ge­schult werden.