Freuen sich auf die Eröffnung der Kleinkunstbühne Rausingen, v.l.: Sina Rumke, Matthias Auferrmann (Leitung Fb II) und Bürgermeisterin Ulrike Drossel. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Kultureller Meilenstein: Kleinkunstbühne Rausingen eröffnet nach der Sommerpause

Die geplante Eröff­nung der Klein­kunst­bühne Rausingen nach den Som­mer­fe­rien ist weit mehr als nur ein Ver­an­stal­tungs­termin. Zum ersten Mal seit Bestehen der Gemeinde wird es in Holzwickede eine Reihe von regel­mä­ßigen Kul­tur­ver­an­stal­tungen geben: Einmal jeden Monat (außer in den Som­mer­fe­rien) dürfen sich die Holzwickeder auf eine Ver­an­stal­tung mit jeweils unter­schied­li­chem Cha­rakter freuen: Kaba­rett, Lite­ratur, Musik, Comedy und mehr.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Hartmut Ganzke appelliert: Jetzt beerben für den nächsten Jugend-Landtag. (Foto: SPD)

Neuregelung beim Unterhaltsvorschuss belastet Kreis und Kommunen stärker

Die Lan­des­re­gie­rung hat ihre frü­heren Aus­sagen kor­ri­giert und ein­räumen müssen, dass die Neu­re­ge­lungen beim Unter­halts­vor­schuss auch im Kreis Unna zu erheb­li­chen Mehr­be­la­stungen der Kom­munen geführt haben. „Die Lan­des­re­gie­rung ent­larvt sich selbst“, kri­ti­siert der hie­sige Land­tags­ab­ge­ord­nete der SPD, Hartmut Ganzke.

K.I.S.S. veröffentlicht neues Magazin: Selbsthilfe zum Blättern

Leidet ein Kind unter einer chro­ni­schen Erkran­kung, betrifft und bela­stet dies jeden in der Familie. Oder eine Mutter ist psy­chisch erkrankt und sie und ihr Partner sehen sich plötz­lich mit ganz beson­deren Her­aus­for­de­rungen kon­fron­tiert. Oder der Opa wird pfle­ge­be­dürftig. Diese und ähn­liche Situa­tionen sind für viele Fami­lien ein Aus­löser dafür, Kon­takt zu anderen Men­schen in einer ähn­li­chen Lebens­si­tua­tion zu suchen.

Vorsitzender der MIT Kreis Unna: Frank Murmann (Foto: privat)

MIT des Kreises Unna: „Bildung und Sprache gehören zusammen“

Die Mit­tel­stands- und Wirt­schafts­ver­ei­ni­gung (MIT) des Kreises Unna unter­stützt die For­de­rung ihres Bun­des­vor­sit­zenden Dr. Car­sten Lin­ne­mann, Kinder mit unzu­rei­chenden Deutsch­kennt­nissen in Vor­schul­klassen auf den nor­malen Unter­richt sprach­lich vor­zu­be­reiten. Erst danach sollten sie ein­ge­schult werden.

Freuen sich über die neue Bestuhlung in der Begegnungsstätte, v.l.: Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Trägerverein-Vorstand Andreas Bunge, Wolfgang Stewing, Claus Richter, Dieter Ewerth und der Leiter der Sparkasse in Holzwickede, Dirk Röller (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Sparkasse sponsert neue Bestuhlung in der Senioren-Begegnungsstätte

Dank einer Spende der Spar­kasse in Höhe von 10.500 Euro konnte der Trä­ger­verein Begeg­nungs­stätte Senio­ren­treff e.V. ins­ge­samt 80 neue Stühle für die Ein­rich­tung an der Ber­liner Allee 16a anschaffen. „Die Stühle der Gemeinde waren schon 35 Jahre alt und hatten wirk­lich aus­ge­dient“, erklärt Andreas Bunge, Vor­sit­zender des Trä­ger­ver­eins die Not­wen­dig­keit der Neu­an­schaf­fung. „Wir sind hier eine öffent­liche Ein­rich­tung, wes­halb die Stühle beson­dere Vor­aus­set­zungen erfüllen mussten. Des­halb konnten wir natür­lich nicht ein­fach Sitz­ge­le­gen­heiten aus dem Bau­markt besorgen.“

Premiere des Streetfood Marktes auf dem Emscherquellhof

Der Street­food Markt feiert Pre­miere auf dem Emscher­quellhof: Am Freitag (23. August) ab 18 Uhr und am Samstag (24. August) ab 12 Uhr jeweils bis Mit­ter­nacht können sich die Gäste auf ein Spek­takel mit einer bunten Mischung aus viel Musik, guten Getränken, Kin­der­pro­gramm und Lecke­reien freuen. Von deftig bis süß ist alles ver­treten.

Der Flyer zu den TalentTagen 2019.

TalentTager 2019: Elf Tage im Zeichen der Talentförderung

Mehr als 240 Events an elf Tagen in 33 Städten des Ruhr­ge­biets: Das sind die Talent­Tage Ruhr 2019 – und der Kreis Unna ist mit­ten­drin. „Mach mit!“ lautet die Auf­for­de­rung, mit der die Stif­tung Talent­Me­tro­pole Ruhr an den Nach­wuchs appel­liert. Vom Anla­gen­tech­niker bis hin zum Zahn­arzt: Bei den Talent­Tagen dreht sich Hör­sälen, Laboren und Werk­stätten alles um das Thema Talent­för­de­rung. Der Kreis ist als Koope­ra­ti­ons­partner gleich mehr­fach ver­treten in Sachen Bil­dungs­land­schaft.

Kreisbrandmeister Thomas Heckamann (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Feuerwehr zieht Lehren aus Großbrand: Kreiseinsatzleitung neu aufgestellt

Eine Ein­satz­lei­tung der Feu­er­wehr, die bei grö­ßeren Scha­dens­lagen tätig wird, hatte der Kreis Unna auch vorher schon. Doch jetzt hat Kreis­brand­mei­ster Thomas Heck­mann die Kreis­ein­satz­lei­tung neu auf­ge­stellt. Nötig wurde das auf­grund der Erfah­rungen beim Groß­brand der GWA in Bönen vor gut einem Jahr. „Dieser Brand hat uns an unsere Grenzen gebracht“, erklärt Thomas Heck­mann unum­wunden. Mit den Erkennt­nissen, die bei diesem Groß­scha­dens­er­eignis gewonnen wurden, hat der Kreis­brand­mei­ster gemeinsam mit den Ver­tre­tern der ört­li­chen Feu­er­wehren und Kom­munen das neue Kon­zept erar­beitet.