Der Treffpunkt Villa glänzt mit neuem Internetauftritt und attraktiven Angeboten für Kinder und Jugendliche. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Osterferienprojekt : Mit dem Treffpunkt Villa ein Zeichen für Toleranz setzen

Der Treffpunkt Villa veranstaltet in der zweiten Osterferienwoche ein „Toleranzsäulen“ Projekt, um ein klares Zeichen für Akzeptanz und Toleranz und gegen Diskriminierung und Ausgrenzung gegenüber Minderheiten zu setzen. Das Projekt richtet sich an interessierte Jugendliche ab 13 Jahren, die sich künstlerisch mit dem Thema „Akzeptanz, Toleranz und Anti-Diskriminierung“ beschäftigen wollen. Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos.

„Toleranzsäulen“ gestalten

Der Treffpunkt Villa möchte ein starkes Zeichen gegen Diskriminierung setzen und gestaltet dafür im Rahmen des Projekts „Toleranzsäulen“ den Veranstaltungsraum in der Villa neu. Dort befinden sich insgesamt sechs Säulen, welche bisher noch ein ziemlich farbloses Bild in Weiß abgeben. Zusammen mit Jugendlichen sollen die Säulen nun in Regenbogenfarben erstrahlen. Jede Säule soll dazu eine einzelne Farbe des Regenbogens und die dazu passende Bedeutung (Leben, Gesundheit, Sonnenlicht, Natur, Harmonie und Geist) bekommen. Doch nicht nur mit Wandfarbe sollen die Säulen gestaltet werden, sondern auch mit farblich passenden Mosaikfliesen bestückt werden.

Teilnahme kostenlos – Anmeldung erbeten

Während des Projekts sollen immer wieder die wichtigen Themen rund um Toleranz und Diskriminierung besprochen, aber auch wichtige Fragen der Jugendlichen geklärt werden: „Was ist Toleranz?“, „Was ist Diskriminierung?“, „Warum werden manche Menschen überhaupt diskriminiert?“. Am Ende des Projekts sollen die neu gestalteten Säulen im „Queercafé“ des Treffpunkts Villa präsentiert werden.

Das Projekt „Toleranzsäulen“ startet in der zweiten Osterferienwoche am Donnerstag, 21. April von 14 bis 17 Uhr und endet am Freitag, 22. April von 14 bis 16 Uhr. Im Anschluss des Projekts werden die neuen Toleranzsäulen im „Queercafé“ ab 17 Uhr vorgestellt. Geleitet wird das Projekt von Kerstin Dreisbach.Dirb und Dave Rybaczyk.

Das Projekt ist kostenlos, die Veranstalter bitten aber um telefonische Anmeldung unter Tel. 91 27 20 oder per Mail an treffpunkt-villa@kreis-unna.de.

Toleranzsäulen, Treffpunkt Villa


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv