Ein Gruppenbild der Orcas bei den Bezirksmeisterrschaften in Schwerte. (Foto: privat)

Orcas sichern sich vordere Plätze bei Bezirksmeisterschaften

Ein Gruppenbild der Orcas bei den  Bezirksmeisterrschaften in Schwerte. (Foto: privat)
Ein Grup­pen­bild der Orcas bei den Bezirks­mei­ster­r­schaften in Schwerte. (Foto: privat)

Bei den Bezirks­mei­ster­schaften der DLRG in Schwerte (23./24.3.) in Schwerte waren auch die Orcas der Orts­gruppe Holzwickede am Start.

Am Samstag gingen elf Schwimmer bei den Ein­zel­wett­kämpfen an den Start. Hannes Froh­werk belegte den 1. Platz in der Alters­klasse (AK) 10 männ­lich. Lotta Stei­ling und Helene Knoche lie­ferten sich ein Kopf an Kopf Rennen, eben­falls in der AK 10 weib­lich, das Lotta Stei­ling mit den 2. Platz für sich ent­scheiden konnte. Helene Knoche belegte den 3. Platz. Fabi­enne Jacobi konnte einen guten 5. Platz in der AK 11/​12 für sich ver­bu­chen.

Das zweite interne Duell des Tages fand in der AK 11/​12 männ­lich zwi­schen Felix Weies und Jesko Min­tert statt. Felix Weies schwamm auf den 5. Platz und ver­wies Jesko Min­tert auf den 6. Platz. Sowohl Odin Völ­zing (AK 13/​14 männ­lich) als auch Ann-Chri­stin Pisarski (AK 15/​16 weib­lich) kamen als 4. ins Ziel und ver­fehlten somit nur knapp das Trepp­chen. Jan Engel­hardt belegte den 2. Platz in der AK 15/​16 männ­lich, ihm dicht auf den Fersen folgte Stefan Motorny. In der AK 17/​18 schwamm Silas Muß­mann auf den 5. Platz.

Orcas mit fünf Mannschaften am Start

Am Sonntag folgten die Mann­schafts­wett­kampfe. Hier waren die Orcas mit fünf Mann­schaften ver­treten, die alle sehr gute Ergeb­nisse erzielten. In der AK 12 weib­lich mit Fabi­enne Jacobi, Annika Ban­gert, Lilli Schön­born, Lotta Kahl und Sophie Kugel sowie in der AK 15/​16 männ­lich mit Jan Engel­hardt, Odin Völ­zing, Felix Ban­gert und Stefan Motorny und in der AB offen männ­lich mit Andreas und Michael Rumpel, Silas Muß­mann und Johanna Mar­quardt wurde jeweils der 2. Platz erreicht.

Die Schwim­me­rinnen der AK 15/​16 weib­lich Ann-Chri­stin Pisarski, Elea Cara Striewe, Elina Rüping und Imke Knolle errichten schwammen als 2. Mann­schaft ins Ziel. Jesko Min­tert, Felix Weies, Helene Knoche, Lotta Stei­ling und Hannes Froh­werk ver­passten ganz knapp das Trepp­chen in der AK 12 männ­lich und lan­deten auf dem 3. Platz.

Die sehr guten Lei­stungen des Wochen­endes sind sicher­lich nicht nur dem harten Trai­ning im Vor­feld zu ver­danken, son­dern auch der laut­starken Unter­stüt­zung durch die vielen Eltern am Becken­rand geschuldet. Jetzt beginnt das gespannte Warten auf die Ver­öf­fent­li­chung der Teil­neh­mer­li­sten der Lan­des­mei­ster­schaften. Erst dann wird bekannt gegeben welche Schwimmer/​innen bzw. Mann­schaften sich für die Teil­nahme qua­li­fi­ziert haben und in Zukunft noch härter trai­nieren müssen.

DLRG


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv