Lädt Personaler zum Online-Beratungssprechtag über frauen- und familienfreundliche Personalpoltik ein: Anke Jauer. (Foto: WFG Kreis Unna)

Online-Beratungssprechtag der WFG: Frauen- und familienrfeundliche Personalpolitik

Lädt Personaler zum Online-Beratungssprechtag über frauen- und familienfreundliche Personalpoltik  ein: Anke Jauer. (Foto: WFG Kreis Unna)
Lädt zum Online-Beratungssprechtag ein: Anke Jauer. (Foto: WFG Kreis Unna)

Anke Jauer vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna lädt Personalverantwortliche aus kleinen und mittleren Betrieben für Mittwoch, 2. Dezember, von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr zum digitalen Beratungssprechtag unter dem Motto „Frauen- und familienfreundliche Personalpolitik“ ein.

Viele Unternehmen haben mit flexiblem Arbeiten auf die Corona-Krise reagiert. Wo immer möglich, erledigen Beschäftigte ihre Aufgaben von zu Hause. „Gerade für berufstätige Frauen ist die Pandemie in Bezug auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu einer echten Belastungsprobe geworden“, weiß Anke Jauer. „Doch oft können Arbeitgeber schon mit kleinen Veränderungen großes bewirken“, so die Expertin weiter.

Terminvereinbarung erbeten

Per Telefon oder online über Zoom, Jitsi oder MS Teams berät Anke Jauer am 2. Dezember zum Thema flexible Arbeit sowie zu neuen Wegen für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auch hält sie weiterführende Informationen für Arbeitgeber zur betrieblichen Kinderbetreuung sowie zum Wiedereinstieg nach Elternzeit bereit. Darüber hinaus berät Jauer im Rahmen der Sprechzeiten auch zu Strategien der Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte, zu Aspekten der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Beruf und Pflege sowie zur Förderung von Frauen mit Familienpflichten in Führungspositionen.

„Eine frauen- und familienfreundliche Personalpolitik setzt sich aus vielen Bausteinen zusammen. Wenn Sie nach praktikablen Strategien und konkreten Beispielen für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen suchen, können Sie von unserem Angebot profitieren. Im Beratungsgespräch können wir eine erste Standortbestimmung für Sie und Ihr Unternehmen vornehmen. Auf Grundlage der Ergebnisse werden
gemeinsam nächste Schritte erörtert und Möglichkeiten eröffnet“, erläutert Jauer das Angebot abschließend. Die Beratung ist kostenlos.

Um Terminvereinbarung bei Anke Jauer, Tel. 02303 27-4090, Mail: a.jauer@wfgkreis-unna.de, wird gebeten.

Beratungssprechtag, WFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv