Verkehrschaos nach Blechschaden auf der Nordstraße

Die Holzwickeder Feuerwehr wurde heute (28. Juni) um 14.04 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Nordstraße Höhe BAB-Brücke gerufen. Dort waren ein VW Tiguan und ein Opel Crossland zusammengestoßen.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Marco Schäfer waren insgesamt drei Personen in diesen Unfall verwickelt, die jedoch nicht verletzt wurden. Der Rettungsdienst musste nicht weiter eingreifen. Die Feuerwehr sicherte den Unfallort ab und säuberte anschließend die Unfallstelle. Durch den Unfall wurde der Verkehrsfluss auf der Nordstraße empfindlich gestört. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich eine erheblicher Verkehrsstau.

Update v. 28.6.: Die Polizeimeldung zu diesem Unfall lautet wie folgt: Am Freitag gegen 14 Uhr, befuhr ein 50-jähriger aus Holzwickede mit seinem Opel die Nordstraße in Fahrtrichtung Flughafen. An der roten Ampel zur Auffahrt auf die A44 musste er verkehrsbedingt halten. Nachdem die Ampel auf Grünlicht wechselte, fuhr der 50-jährige weiter. Zur gleichen Zeit befährt ein 49-jähriger aus Minden mit seinem VW die Nordstraße in Fahrtrichtung Holzwickede. An der Kreuzung will er nach links auf die A44 auffahren. Beim Abbiegen übersieht er den entgegenkommenden Opel und es kommt zum Zusammenstoß. Dabei wird der Opelfahrer und seine 51-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden von mindestens 20.000 Euro.

Feuerwehr, Unfall


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Kommentar

  • Die Polizei, die hier vor Ort war, hätte auch in die Verkehrsregelung eingreifen können und z.B. Fahrzeug, die von der B1 / A44 kamen und die Nordstraße blockierten, vorher stoppen und anschließend eingliedern können. Auch die Fahrzeuge, die nicht auf die A44 auffahren konnten und anschl. auf der Nordstraße im Stau drehten, hätten durch ein Eingreifen der Polizei gestoppt werden können.

    Insgesamt eine schlechte Note für das Eingreifen der Poiizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv