Not“-Kindergarten wird neben Rausinger Halle errichtet

Ein­stim­miger Dring­lich­keits­be­schluss: Die beiden Con­tainer für die Kin­der­gar­ten­gruppen werden links neben der Rausinger Halle auf­ge­stellt. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Plötz­lich haben es die Ver­ant­wort­li­chen im Rat­haus eilig: Mit einem Dring­lich­keits­be­schluss haben die Ver­treter der Frak­tionen im Rat in einer Sit­zung des inter­frak­tio­nellen Älte­sten­rates am Mon­tag­abend (24.4.) sich ein­stimmig auf einen Standort für die beiden Con­tainer geei­nigt, in denen ab 1. August über­gangs­weise zwei Kin­der­gar­ten­gruppen unter­ge­bracht werden soll.

Wie Uwe Nett­len­busch, Leiter der Tech­ni­schen Dienste, dazu mit­teilt, sollen die beiden Con­tainer als an der Rausinger Straße im Bereich der Parkplätze/​Bolzplatz neben der Rausinger Halle rea­li­siert werden. Die Ver­wal­tung wird jetzt wei­tere Vor­be­rei­tungen zur Umset­zung dieses Beschlusses treffen. Der Dring­lich­keits­be­schluss muss formal aller­dings noch durch den Pla­nungs-. und Bau­aus­schuss bestä­tigt werden. Dazu wird eine Son­der­sit­zung dieses Fach­aus­schusses am Dienstag (16. Mai) statt­finden.

Wie bereits vom Emscher­blog berichtet muss die Gemeinde zum 1. August des Jahres 30 bis­lang noch unver­sorgte Kinder unter­bringen, deren Eltern einen Rechts­an­spruch auf eine Betreuung haben. Die feh­lenden Betreu­ungs­plätze für diese Kinder (Ü3 und U3) sollen über­gangs­weise bis zum Neubau eines Kin­der­gar­tens im näch­sten Jahr in drei Con­tainer geschaffen werden. Einer dieser Cont­gainer soll auf dem Gelände des evan­ge­li­schen Kin­der­gar­tens Schatz­kiste in Hengsen auf­ge­stellt werden. Die beiden anderen Con­tainer sollen nun auf dem Parkplatz/​Bolzplatz neben der Rau­sunger Halle auf­ge­stellt werden. Träger dieses „Not“-Kindergartens wird vor­aus­sicht­lich die AWO sein.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.