Noch immer lässt Schilda auf Landskroner Straße grüßen: Baubeginn nächste Woche

Trotz dieser Beschilderung ist die Landskroner Straße noch durchgehend befahrbar. Verkehrsteilnehmer ignorieren die Beschilderung auch prompt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Trotz dieser Beschil­de­rung ist die Lands­kroner Straße noch durch­ge­hend befahrbar. Ver­kehrs­teil­nehmer igno­rieren die Beschil­de­rung auch prompt. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Noch immer sorgt eine nicht vor­han­dene bzw. fal­sche Beschil­de­rung auf der Lands­kroner Straße und in umlie­genden Berei­chen für Ärger bei den Anwoh­nern. So sind Umlei­tungen für die Ver­kehrs­teil­nehmer immer noch nicht voll­ständig aus­ge­schil­dert. Auch sind noch Durch­fahrt­ver­bote oder Sack­gassen aus­ge­schil­dert, die nicht zutreffen und Ver­kehrs­teil­nehmer irri­tieren oder von diesen ein­fach igno­riert werden.

Wie Kreis­spre­cher Max Rolke auf Nach­frage des Emscher­blogs bestä­tigt, gab es gestern ein Treffen vor Ort, an dem auch Ver­treter des aus­füh­renden Bau­un­ter­neh­mens, der Ver­kehrs­träger und der Was­ser­ver­sorger teil­ge­nommen haben. Denn erschwe­rend sei noch hin­zu­ge­kommen, so der Kreis­spre­cher, dass es im Umfeld auch noch zu einem Was­ser­rohr­bruch gegeben hat, mit dem der Kreis Unna oder das beauf­tragte Bau­un­ter­nehmen jedoch nichts zu tun hat. „Dieser Schaden ist aber inzwi­schen behoben worden“, so Max Rolke.

Erneute Information für Anwohner

Bei dem Treffen diese Woche ist auch noch einmal über die Beschil­de­rung gespro­chen worden. Zuständig für die Aus­schil­de­rung im Bau­stel­len­be­reich und auch die Infor­ma­tion der Anwohner sei das aus­füh­rende Bau­un­ter­nehmen. „Die ganze Beschil­de­rung wird jetzt auch noch einmal über­prüft“, bestä­tigt Rolke. Das aus­füh­rende Unter­nehmen wird auch die Anwohner noch einmal über die Bau­maß­nahme infor­mieren, kün­digt der Kreis­spre­cher an. „Die Anwohner sind bereits einmal alle ange­schrieben worden, aller­dings nur die im unmit­tel­baren Bau­stel­len­be­reich.“ 

Bei dem Treffen wurde außerdem mit­ge­teilt, dass die Asphalt­ar­beiten in der kom­menden Woche beginnen werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.