Die Mitglieder des Seniorenbeirates informieren regelmäßig an Info-Ständen, wie hier a, Rande des Wochenmarktes, über ihre Arbeit. Bei der Kommunalwahl im September wird auch ein neuer Seniorenbeirat gewählt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Noch engagierte Ü 50-Mitstreiter für den Seniorenbeirat gesucht

Die Mitglieder des Seniorenbeirat informieren sich und andere regelmäßig an Info-Ständen wie hier am Rande des Wochenmarktes.  Jetzt wird der Seniorenbeirat neu gewählt und es werden noch engagierte Mitstreiter gesucht. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die Mit­glieder des Senio­ren­beirat infor­mieren sich und andere regel­mäßig an Info-Ständen wie hier am Rande des Wochen­marktes. Jetzt wird der Senio­ren­beirat neu gewählt und es werden noch enga­gierte Mit­streiter gesucht. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Es werden noch drin­gend enga­gierte Ü‑50 Holzwickeder gesucht für die Mit­ar­beit im Senio­ren­beirat. Der Senio­ren­beirat hat in der Ver­gan­gen­heit sehr enga­giert die Inter­essen der älteren Bevöl­ke­rung der Emscher­ge­meinde ver­treten. Auf Initia­tive seiner Mit­glieder wurden etwa Bord­steine an ver­schie­denen Stra­ßen­über­gängen im Gemein­de­ge­biet abge­senkt, Fried­hofkarren ange­schafft oder Senio­ren­park­plätze hinter dem Edeka ein­ge­richtet.

Im Laufe der ver­gan­genen zehn Jahre hat sich somit der Senio­ren­beirat zu einem festen Bestand­teil des Gemein­de­le­bens ent­wickelt. In diesem Jahr wird nun wieder ein neuer Senio­ren­beirat gewählt. Wer sich für die Inter­essen der älteren Bevöl­ke­rung in der Gemeinde ein­setzen möchten, sollte sich schleu­nigst melden: Die Frist für die Ein­rei­chung von Wahl­vor­schlägen für den Senio­ren­beirat endet am kom­menden Montag (27. Juli).

Frist für Wahlvorschläge endet am 27. Juli

Der Senio­ren­beirat hat die Auf­gabe, die Inter­essen und Belange der älteren Bevöl­ke­rung wahr­zu­nehmen und im Rat der Gemeinde und seinen Gre­mien zu ver­treten. Des Wei­teren kann er Ideen zur Ver­bes­se­rung der Lebens­ver­hält­nisse der Senioren in der Gemeinde ent­wickeln.

Der Senio­ren­beirat wird für fünf Jahre gewählt und besteht aus 13 direkt gewählten Mit­glie­dern, die in diesem Jahr erst­malig gemeinsam mit der Kom­mu­nal­wahl am 13. Sep­tember 2020 gewählt werden.

Kan­di­dieren kann, wer am Wahltag das 50. Lebens­jahr voll­endet hat, seit min­de­stens drei Monaten in Holzwickede lebt, an der Kom­mu­nal­wahl teil­nehmen darf und nicht dem Rat der Gemeinde Holzwickede oder einem seiner Aus­schüsse ange­hört.

Wer sich also als Kan­di­datin oder Kan­didat zur Ver­fü­gung stellen möchte, sollte sich umge­hend im Bür­ger­büro oder in der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte an der Ber­liner Allee 16a melden. Dort stehen auch für wei­tere Infor­ma­tionen die Mit­ar­bei­te­rinnen der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte, Eva
Scholz-Kup­czyk und Manuela Hub­rach, unter Tel. 0 23 01 44 66 zur Ver­fü­gung.

Seniorenbeirat


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv