Auch über den „Kreisel-Talk“ sucht Volker Schütte den Kontakt zu Hengsens Bürgerinnen und Bürger (Foto: privat)

Neues Format in Hengsen: „Schüttes Kreisel-Talk“ startet im April

Auch über den „Kreisel-Talk“ sucht Volker Schütte den Kontakt zu Hengsens Bürgerinnen und Bürger (Foto: privat)
Auch über den „Kreisel-Talk“ sucht Volker Schütte den Kontakt zu Hengsens Bürgerinnen und Bürger (Foto: privat)

Mit dem neuen Format „Schüttes Kreisel-Talk“ sucht Hengsens Ortsvorsteher Volker Schütte ab sofort den regelmäßigen und persönlichen Outdoor-Kontakt zu den Bewohnerinnen und Bewohnern des Haarstrangdorfes.

„Schüttes Kreisel-Talk findet jeweils am letzten Sonntag der Monate April bis September statt – also am 24. April, 29. Mai, 26. Juni, 31. Juli, 28. August und 25. September, jeweils in der Zeit von 11 bis 12 Uhr. Wo? Direkt in Hengsens Ortsmitte, dem Kreisel.

Wo drückt der Schuh im Dorf?

Sind auf der Schwerter- und Unnaer Straße viel zu viele Lastwagen unterwegs? Wann wird auf Opherdickes und Hengsens Hauptverkehrsstraßen die Geschwindigkeit durchgehend auf 30 km/h reduziert? Was wird für die Radfahrer auf dem Haarstrang getan? Was können wir gegen den massiven Autobahnlärm tun? Wann kommt endlich eine Ladesäule in die Bergdörfer? Wo sollte der Belag von Straßen erneuert werden? Gibt es Bedarf für einen zusätzlichen Parkplatz in der Nähe der Paul-Gerhardt-Schule? Diese und andere Themengebiete möchte Volker Schütte mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort diskutieren, um auf diesem Wege zu erfahren, wo im Ort der Schuh drückt.

Volker Schütte: „Bei hoffentlich schönem Wetter freue ich mich auf diese sonntäglichen Outdoor-Aktionen auf dem Haarstrang und hoffe, viele Anregungen mit in meine politische Ratsarbeit nehmen zu können – ganz im Sinne unseres Dorfes Hengsen.“

Schüttes Kreisel-Talk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv