Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Armin Nedomansky stellen das neue Angebot vor: Die Gemeinde bietet ab sofort kostenlos Hundebeutel im Emscherpark an. Die ersten 1.000 Stück sind schon verteilt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Neuer Versuch: Gemeinde bietet kostenlose Hundebeutel im Emscherpark an

Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Armin Nedomansky stellen das neue Angebot vor: Die Gemeinde bietet ab sofort kostenlos Hundebeutel im Emscherpark an. Die ersten 1.000 Stück sind schon verteilt.  (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel und Armin Nedo­mansky stellen das neue Angebot vor: Die Gemeinde bietet ab sofort kostenlos Hun­de­beutel im Emscher­park an. Die ersten 1.000 Stück sind schon ver­teilt. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Die Gemeinde Holzwickede ver­teilt im Emscher­park seit dieser Woche kostenlos Hun­de­beutel. Ins­ge­samt sind sechs grüne Metall­boxen an Ver­kehrs- und Hin­weis­schil­dern im Emscher­park ange­bracht, aus denen die Hun­de­hal­te­rinnen und ‑halter die Beutel zum Auf­sam­meln des großen Geschäfts ihrer vier­bei­nigen Lieb­linge ent­nehmen können.

Die ersten 1.000 Beutel sind schon verteilt

Vor ein paar Jahren hatte die Gemeinde schon einmal Hun­de­beutel auf dem kom­mu­nalen Friedhof aus­ge­legt. Der Ver­such war damals kläg­lich geschei­tert: Schon nach wenigen Tagen flogen die Hun­de­beutel leer über den ganzen Friedhof ver­teilt herum. „Wir wollen jetzt noch einmal einen neuen Ver­such starten“, erklärt Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel. „Viel­leicht klappt es ja dieses Mal besser. Wir werden uns das zwei bis drei Monate anschauen. Nicht aus­ge­schlossen, dass wir danach auch noch woan­ders in der Gemeinde Hun­de­beutel anbieten, mög­li­cher­weise auch wieder auf dem Friedhof.“

Der erste Ein­druck in dieser Woche ist jeden­falls viel­ver­spre­chend, wie Armin Nedo­mansky bestä­tigt. Er hat mit seinen Mit­ar­bei­tern vom Bau­be­triebshof die Vor­rats­boxen im Park auf­ge­hängt. „Die Hun­de­beutel werden gut ange­nommen. Die ersten 1.000 Stück sind schon weg. Wir haben heute schon nach­füllen müssen.“ Erfah­rungs­gemäß decken sich Hun­de­halter zumeist mit zwei Beu­teln auf Vorrat ein. Was bedeuten würde, dass schon eine Menge Hun­de­haufen kor­rekt ent­sorgt worden sind.

Hundebeutel


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv