Neuer SGK-Vorstand im Kreis Unna mit Daniel heidler an der Spitze

v. l. Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos, Landtagskandidatin Silvia Gosewinkel aus Bönen, Landtagsabgeordneter Hartmut Ganzke, Lünens stellvertretender Bürgermeister Daniel Wolski, SGK-Landesgeschäftsführer Maik Luhmann, SGK-Vorsitzender Daniel Heidler, Landrat a.D. Michael Makiolla, SGK-Geschäftsführer Wulf Erdmann und SPD-Ratsfrau Anke Limbacher aus Unna. (Foto: SPD Kreis Unna)  

Daniel Heidler ist neuer Vorsitzender der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) Kreisverband Unna. Die Delegiertenversammlung wählte den SPD-Ratsherrn und Fraktionsvorsitzenden aus Kamen am letzten Februarwochenende einstimmig. Der 38-Jährige hatte das Amt bereits kommissarisch inne, nachdem der Landtagsabgeordnete und Chef der SPD Kreistagsfraktion Hartmut Ganzke 2020 als Vorsitzender ausgeschieden war. Heidler unterstrich in seiner Rede: „Die SGK als Meinungsbildungsorgan und Diskussionsforum von Sozialdemokraten, die in den Kommunen Verantwortung tragen, ist unverzichtbar.“

Rechtsberatung und Bildungsarbeit für Mandatsträger

Nach Grußworten des Unnaer SPD Fraktionsvorsitzenden und Gastgebers Sebastian Laaser sowie Hartmut Ganzke stellte Maik Luhmann als Landesgeschäftsführer die Kernaufgaben der SGK heraus: Rechtsberatung und Bildungsarbeit für Mandatsträger sowie kommunalpolitische Interessenvertretung in der Landes- und Bundespolitik. „Wir müssen uns Gehör verschaffen“, mahnte der in Unna lebende Luhmann nicht zuletzt mit Blick auf Corona-Folgekosten, Finanzierung von Sozialleistungen vor Ort und Altschuldenfrage. Auch Daniel Heidler bewertete die „strukturelle Unterfinanzierung der kommunalen Aufgaben“ als zentrales Problem, für das endlich eine Lösung gefunden werden müsse. „Es gilt unsere kommunalen Interessen zu bündeln und mit Kraft zu versehen.“

Alle Kreiskommunen vertreten

In diesem Sinne sind bewusst alle kreisangehörigen Kommunen im neuen SGK-Vorstand vertreten. Einstimmig auch hier das Wahlergebnis: Zu den Stellvertretern von Daniel Heidler gehören Hartmut Ganzke (Kreis Unna), Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos, Lünens stellvertretender Bürgermeister Daniel Wolski und Ratsfrau Anke Limbacher aus Unna. Beisitzer sind Bürgermeisterin Elke Kappen (Kamen), Bürgermeisterin Sabina Müller (Fröndenberg), Bürgermeister Thomas Orlowski (Selm), Bürgermeister Bernd Schäfer (Bergkamen), Landrat Mario Löhr, die Fraktionsvorsitzenden bzw. aus den Fraktionen Klaus Böning (Fröndenberg), Dirk Lampersbach (Bönen), Angelika Schröder (Schwerte), Michael Klimziak (Holzwickede), Werner Sell (Selm), Lars Hübchen (Werne), Dieter Mittmann (Bergkamen), Christiane Klanke (Kamen), Rüdiger Billeb (Lünen) sowie für die Kämmerer Marc-Alexander Ulrich (Bergkamen). Im Amt bestätigt wurde der langjährige SGK-Geschäftsführer Wulf Erdmann.

Zu den Delegierten zählte auch die Landtagskandidatin und Ratsfrau aus Bönen Silvia Gosewinkel. Als Gast konnte der Landrat a.D. Michael Makiolla, der bis zur anstehenden Neuwahl im März dem geschäftsführenden Landesvorstand der SGK angehört, begrüßt werden.

SGK, SPD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv