Die Kreispolizei verlost elf Starterpakete im Rahmen der Aktion "#110starterpakete" an weiterführende Schulen. (Foto: KPB Unna)

Neue Aktion der Polizei: Weiterführende Schulen können sich um „#110starterpakete“ bewerben

Die Kreispolizei verlost elf Starterpakete im Rahmen der Aktion "#110starterpakete" an weiterführende Schulen. (Foto: KPB Unna)
Die Kreispolizei verlost elf Starterpakete im Rahmen der Aktion „#110starterpakete“ an weiterführende Schulen. (Foto: KPB Unna)

„#110starterpakete“- so heißt eine neue Aktion der Kreispolizeibehörde Unna, die 110 Starterpakete für die Haupt-, Real- und Gesamtschulen, Berufskollegs sowie Gymnasien im Kreis Unna (ohne Lünen, das im Zuständigkeitsbereich der Polizei Dortmund liegt) gepackt hat.

„Die Schülerinnen und Schüler, die kurz vor der richtungsweisenden Entscheidung stehen, welchen beruflichen Weg sie einschlagen, haben seit zwei Jahren unter der Coronapandemie zu leiden. Deshalb möchten wir sie mit dieser Aktion bei der Berufswahl unterstützen“, betont Polizeihauptkommissar Philip Stumpe, Personalwerber der Kreispolizeibehörde Unna.

In jedem Din-A4-Umschlag befinden sich Etui, Locher, Bleistift, Kugelschreiber, Radiergummi, Schreibblock, Datentresor, Einkaufschip, Multifunktionstuch und eine Infobroschüre über den Polizeiberuf. Die Schulleitungen der Haupt-, Real- und Gesamtschulen, Berufskollegs sowie Gymnasien können sich ab heute (25. Februar) bis Montag (7. März) per E-Mail an personalwerbung.unna@polizei.nrw.de für diese Aktion bewerben.

Elf von ihnen werden per Los vom Personalwerber ermittelt. Polizeihauptkommissar Philip Stumpe überreicht dann jeder gelosten Schule persönlich zehn Starterpakete.

#110starterpakete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv