Netzwerk trägt seit 25 Jahren: Ausstellung über Flüchtlingsrat

Anne Nikbin, Ina Ravenschlag und Nicola Schneider (von links) aus dem Kommunalen Integrationszentrum Kreis Unna (KI) zeigen die Ausstellung. Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna

Anne Nik­bin, Ina Raven­schlag und Nico­la Schnei­der (von links) aus dem Kom­mu­na­len Inte­gra­ti­ons­zen­trum Kreis Unna (KI) zei­gen die Aus­stel­lung. (Foto: Bir­git Kal­le – Kreis Unna)

(PK) Vor 25 Jah­ren begann das Knüp­fen eines Netz­werks, das vie­le Men­schen trägt: Der Flücht­lings­rat im Kreis Unna wur­de damals von rund 300 Men­schen gegrün­det. Eine Aus­stel­lung im Kreis­haus Unna macht die Arbeit des Flücht­lings­rats bis Anfang der kom­men­den Woche anschau­lich.  

Wir wol­len mit der Instal­la­ti­on das Netz­werk vor­stel­len, das 14 Ehren­amts­in­itia­ti­ven und vie­le wei­te­re Ehren­amt­li­che gemein­sam mit dem Flücht­lings­rat im Kreis Unna auf­ge­baut haben“, erläu­tert Anne Nik­bin. Sie ist stell­ver­tre­ten­de Lei­te­rin des Kom­mu­na­len Inte­gra­ti­ons­zen­trums Kreis Unna (KI) und zeich­net von Anfang an für die Geschäfts­füh­rung des Flücht­lings­ra­tes ver­ant­wort­lich.

Neben dem trag­fä­hi­gen Netz­werk schwebt eine Welt­ku­gel. „Sie rich­tet die Auf­merk­sam­keit dar­auf, dass die Welt zusam­men­rückt und wir alle an einem Strang zie­hen“, sagt Anne Nik­bin.

Eine Zusam­men­fas­sung der Geschich­te des Flücht­lings­rats, ein Aus­blick in die Zukunft und aktu­el­le Ange­bo­te laden alle Inter­es­sier­ten ein, Kon­takt zu den Ehren­amts­in­itia­ti­ven bzw. dem Flücht­lings­rat im Kreis Unna auf­zu­neh­men.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.