Kreativität ist trumpf: UNIQ-Geschäftsführer Daniel Krahn (r.) führte die Gäste der CEFU durch das junge Unternehmen im Eco Port und referierte anschließend über das Feel Good-Management bei UNIQ (Urlaubsguru u.a.)

Nachhilfe im Feel Good Management

Kreativität ist der Lohn: UNIQ-Geschäftsführer Daniel Krahn (r.) führte die Gäste der CEFU durch das junge Unternehmen im Eco Port und referierte anschließend über das Feel Good-Management bei UNIQ (Urlaubsguru u.a.)

Der „War for Talents“ ist in vollem Gang, Unternehmen buhlen zunehmend um Mitarbeiter. Die Bindung und Motivation derselben ist die Herausforderung unserer Zeit. Gerade Start-Ups und junge Unternehmen verfolgen spannende Ansätze, wie dies gelingen kann. Das Centrum  für Unternehmensentwicklung (CEFU) e.V. an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der TU Dortmund besuchte im Rahmen der Veranstaltungsreihe „CEFU-Lounge“ die junge Holzwickede Firma UNIQ, die für ihr umfassendes Feel Good Management sowie für die innovative Mitarbeiterführung bereits mehrfach ausgezeichnet worden ist.

Wirtschaftswissenschaftler zu Gast

Daniel Krahn, CEO und CO-Founder von UNIQ (Urlaubsguru) und Gewinner des Gründerpreises NRW 2016, referierte am Donnerstagabend (11.4.) zu dem Thema „Endlich wieder Montag – wie Feel Good Management und Employer Branding zum Unternehmenserfolg beitragen“ und führte die Gäste anschließend durch die Räumlichkeiten in der Zentrale gegenüber vom Dortmunder Flughafen, um zu zeigen, was genau die Atmosphäre bei UNIQ ausmacht.

Das Feel Good Management bei UNIQ sorgt u.a. dafür, dass sich die Mitarbeiter im Unternehmen wohlfühlen und gern zur Arbeit kommen. Das geschieht u.a. mit Firmenevents, die regelmäßig veranstaltet werden, Aufmerksamkeiten zum Geburtstag, Sportkursen, Gemeinschaftsfrühstücken, Obst, das den Mitarbeitern täglich kostenlos zur Verfügung gestellt wird, der Arbeit der drei Küchenfeen, die regelmäßig Snacks für die Mitarbeiter zubereiten und hin und wieder für die gesamte Belegschaft Buffets zubereiten, Team-Events, die finanziell gefördert werden, der Bereitstellung von Vertrauenspersonen, die als Ansprechpartner bei Problemen aufgesucht werden können.


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv