Motorradfahrer bei Verkehrsunfall auf Goethestraße schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag (1.11.) in Holzwickede ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei dazu mitteilt, befuhr eine 86-jährige Dortmunderin gegen 17 Uhr mit ihrem Pkw die Massener Straße in Richtung Goethestraße. An der Kreuzung Goethestraße/Massener Straße hielt sie an einem Stoppschild. Nachdem sie anfuhr, um die Goethestraße zu überqueren und ihre Fahrt auf der Massener Straße fortzusetzen, übersah sie laut eigenen Angaben einen 65-jährigen Unnaer auf dem Motorrad, der auf der Goethestraße in Richtung Billmericher Weg unterwegs war.

Der Motorradfahrer erkannte die Situation und leitete eine Gefahrenbremsung ein, wodurch er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und über den Boden rutschte. Im Kreuzungsbereich kam es dann zur Kollision.

Der 65-jährige Unnaer wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die 86-jährige Dortmunderin stand unter Schock. Die Unfallstelle war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf etwa 3.000 Euro.

Goethestraße, Motorradfahrer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv