Mord an Rentnerin: Kripo fahndet öffentlich

Unbenannt

Die Rent­ne­rin Gise­la Auf­er­mann wur­de in ihrer Woh­nung in Söl­de getö­tet. (Foto: Poli­zei Dort­mund)

Im Zusam­men­hang mit dem gewalt­sa­men Tod einer 89-jäh­ri­gen Frau am Diens­tag (12.4.) in Dort­mund-Söl­de fahn­det die Mord­kom­mis­si­on Dort­mund nun öffent­lich nach einem bis­lang unbe­kann­ten Tat­ver­däch­ti­gen.

Die­ser soll am Diens­tag (12.4.) zwi­schen  19 und 20 Uhr die 89-jäh­ri­ge Rent­ne­rin Gise­la Auf­er­mann in ihrem Haus in der Söl­der Stra­ße 146 ermor­det haben. Anschlie­ßend hat der Täter ver­sucht, das Haus in Brand zu set­zen.

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich direkt mit der Mord­kom­mis­si­on unter Tel. 02 31 132 76 13 oder — 76 20 oder mit der Kri­mi­nal­wa­che unter Tel.  02 31 1 32 74 41 in Ver­bin­dung zu set­zen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.