Mord an Rentnerin: Kripo fahndet öffentlich

Unbenannt

Die Rentnerin Gisela Aufermann wurde in ihrer Wohnung in Sölde getötet. (Foto: Polizei Dortmund)

Im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod einer 89-jährigen Frau am Dienstag (12.4.) in Dortmund-Sölde fahndet die Mordkommission Dortmund nun öffentlich nach einem bislang unbekannten Tatverdächtigen.

Dieser soll am Dienstag (12.4.) zwischen  19 und 20 Uhr die 89-jährige Rentnerin Gisela Aufermann in ihrem Haus in der Sölder Straße 146 ermordet haben. Anschließend hat der Täter versucht, das Haus in Brand zu setzen.

Zeugen werden gebeten, sich direkt mit der Mordkommission unter Tel. 02 31 132 76 13 oder – 76 20 oder mit der Kriminalwache unter Tel.  02 31 1 32 74 41 in Verbindung zu setzen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.