Seit Donnerstag dieser Woche funktioniert die Bewässerungsanlage im Montanhydraulik-Stadion wieder. (Foto: privat)

Montanhydraulik-Stadion: Der Rasen wächst und gedeiht wieder

Seit Donnerstag dieser Woche funktioniert die Bewässerungsanlage im Montanhydraulik-Stadion wieder. (Foto: privat)
Seit Donnerstag dieser Woche funktioniert die Bewässerungsanlage im Montanhydraulik-Stadion wieder. (Foto: privat)

Auf einmal ging alles ganz schnell. Die fehlenden Teile zur Reparatur der Bewässerungsanlage im Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion wurden am Donnerstag geliefert und sofort installiert. Am Donnerstagabend wurde der Rasenplatz bereits wieder bewässert.

Dennoch dauert es noch einige Tage, bis der Platz wieder freigegeben wird (Emscherblog berichtete). Darum wird auch das nächste Meisterschaftsspiel des Holzwickeder SC gegen RW Lennestadt am Donnerstag, 1. September, 19.30 Uhr, auf die Haarstrang-Sportanlage in Opherdicke verlegt.

Weitere Baustellen: Treppe und Terrasse

Es gibt aber auch noch weitere „offene“ Baustellen im Montanhydraulik-Stadion. So wurde zwar vor einigen Monaten endlich die Eingangstreppe zum Sportheim angeliefert und provisorisch installiert. Aber auch hier fehlen noch die endgültige Montage und die offizielle Freigabe für das Bauwerk.

Weiterhin will der HSC im Oktober ein Konzept zur Gestaltung beziehungsweise Umgestaltung der Ballhaus-Terrasse vorlegen.

HSC, Montanhydraulik-Stadion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv