Mit der IHK-Weiterbildung zum „Geprüften Betriebswirt“

Die IHK zu Dortmund bietet ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm an. (Foto: IHK)
Die IHK zu Dort­mund bietet ein umfang­rei­ches Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm an. (Foto: IHK)

Ein zwei­tei­liger Vor­be­rei­tungs­lehr­gang „Geprüfter Wirt­schafts­fach­wirt PLUS Geprüfter Betriebs­wirt (IHK)“ startet am 7. März bei der Indu­strie und Han­dels­kammer zu Dort­mund .

Die Teil­nehmer streben inner­halb von zwei Jahren Master­ni­veau an. Im ersten Teil des Lehr­gangs steht die Fort­bil­dung zum „Geprüften Wirt­schafts­fach­wirt“ im Fokus, nach dem erfolg­rei­chen Abschluss der Prü­fung geht es direkt weiter mit der Vor­be­rei­tung auf den Abschluss zum „Geprüften Betriebs­wirt (IHK)“.

Der Unter­richt umfasst rund 1.120 Unter­richts­ein­heiten und findet im Semi­nar­ge­bäude der IHK zu Dort­mund, Mär­ki­sche Straße 120, statt. Der Preis für dieses Wei­ter­bil­dungs­an­gebot beträgt 7.260,00 Euro und ist über das Auf­stiegs-BAföG för­de­rungs­fähig. Anmel­de­schluss ist der 22. Februar.

Wer sich vorab über den Lehr­gang infor­mieren möchte, kann dies unter anderem bei der kosten­losen Ver­an­stal­tung am 10. Februar im IHK-Semi­nar­ge­bäude tun. Von 17 Uhr bis 19 Uhr gibt es alle Details zum Lehr­gangs­ab­lauf, zudem werden Fragen rund um die Prü­fungen sowie über die För­der­mög­lich­keit „Auf­stiegs-BAföG“ beant­wortet. Eine Anmel­dung hierfür ist unbe­dingt not­wendig.

Wei­tere Infos zu den Unter­richts­zeiten, Inhalten und Vor­aus­set­zungen sind auf der Home­page der IHK-Wei­ter­bil­dung unter www.ihkdo-weiterbildung zu finden. Ansprech­part­nerin ist Sabrina Schnell, Tel. 02 31 5 41 74 21, E‑Mail: s.schnell@dortmund.ihk.de.

IHK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv