Misereor-Talenteaktion: Kinder helfen, damit andere Kinder Frieden erfahren

Am Sonntag startet mit einer Fami­li­en­messe die Mise­reor-Talent-Aktion. Darauf weist Ros­witha Göbel-Wie­mers von der Flücht­lings­in­itia­tive „Will­kommen in Holzwickede“ hin. hin. Kinder sind auf­ge­rufen, ihre eigenen Fähig­keiten und Fer­tig­keiten ein­zu­setzen, um Flücht­lings­kin­dern in Syrien und im Libanon zu helfen. Wer mit­macht, hat einen kleinen Talente-Pass, in dem notiert werden kann, für wen man was getan und welche Spende man dafür erhalten hat. Die Kinder for­dern für ihre Dienste keine Bezah­lung, son­dern bitten um eine Spende.

Mit diesem Geld werden durch das Hilfs­werk Mise­reor Partner in Syrien und im Libanon in ihrer Arbeit für Flücht­lings­kinder unter­stützt. Gerade die Lage der Kinder in den Flücht­lings­la­gern ist beson­ders schwer. Viele können keine Schule besu­chen, weil es keine Schulen für sie gibt oder weil sie arbeiten müssen, um den Unter­halt der Familie zu sichern.

Familiengottesdienst „Frieden heißt zuhören“

Der Fami­li­en­got­tes­dienst findet am Sonntag (9. März) um 9.30 Uhr in der St. Ste­pha­nu­s­kirche in Opher­dicke statt. Er wird von den Kom­mu­ni­on­kin­dern unter dem Thema „Frieden heißt zuhören“ gestaltet. Im Anschluss wird mit einem Film über die Situa­tion der Flücht­lings­kinder im Libanon infor­miert und der Frage nach­ge­gangen, was es heißt, vor Krieg und Ver­fol­gung zu fliehen und ziem­lich schutzlos über Jahre in Flücht­lings­camps zu leben zu müssen. Gemeinsam wird über­legt, wie Kinder und Erwach­sene durch ihr Enga­ge­ment das Schicksal der Flücht­lings­kinder erleich­tern können.

Anliegen der Pro­jekt­partner ist es, mit den Flücht­lings­kin­dern Per­spek­tiven zum Frieden zu finden und ein­zu­üben. Zum Got­tes­dienst und auch zum anschlie­ßenden Treffen sind nicht nur Fami­lien ein­ge­laden. Wie bedeutsam das Thema der dies­jäh­rigen Mise­reor-Fasten­ak­tion ist, zeigen die aktu­ellen Ent­wick­lungen. Ansprech­part­ne­rinnen für die Aktion sind Gemein­de­re­fe­rentin Silke Klute und Ros­witha Göbel-Wie­mers.

  • Termin: Sonntag (9. März), 9.30 Uhr, St. SDte­pha­nu­s­kirche Opher­dicke

Misereor-, Talenteaktion


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv