MGV Eintracht Hengsen trauert um Lothar Reis

Der M.G.V. Eintracht Hengsen trauert um Lothar Reis, der in der Nacht zu Montag (1.2.) im Alter von 82 Jahren verstarb. Er war 65 Jahre lang aktives Mitglied des Chores und ein ausgezeichneter 2. Bass- Sänger. Darüber hinaus war er über 40 Jahre lang 1. Notenwart des Vereins und führte  dieses Amt sehr akribisch und mit großer Begeisterung aus. Durch sein zurückhaltendes und freundliches Wesen war er bei allen Sängern sehr beliebt. Der Verein verliert mit ihm nicht nur einen hervorragenden Sänger, sondern auch einen guten Freund.

Gern hätte sich der Chor von Lothar mit einigen Liedvorträgen verabschiedet. Leider ist das in Corona Zeiten ja nicht möglich. Die Trauerfeier findet im engsten Familienkreis am Freitag, 5. Februar um 14 Uhr in der ev. Kirche in Opherdicke statt. Für die Sänger besteht danach nur die Möglichkeit, bei der Beisetzung auf dem ev. Friedhof mit gebührendem Abstand dabei zu sein.

MGV Eintracht Hengsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv