Dieses Foto entstand an diesem Wochenende in Sundern-Stockum, wo die Sänger des MGV Eintracht Hengsen ihr traditionelles Chor-Wochenende im Landgasthaus Kleiner verbrachten. (Foto: privat)

MGV Eintracht Hengsen kehrt zu regelmäßigem Vereinsleben zurück: Chor-Wochenende in Sundern-Stockum

Dieses Foto entstand an diesem Wochenende in Sundern-Stockum, wo die Sänger des MGV Eintracht Hengsen ihr traditionelles Chor-Wochenende im Landgasthaus Kleiner verbrachten. (Foto: privat)
Dieses Foto entstand an diesem Wochenende in Sundern-Stockum, wo die Sänger des MGV Eintracht Hengsen ihr traditionelles Chor-Wochenende im Landgasthaus Kleiner verbrachten. (Foto: privat)

Seit Anfang März versucht der MGV „Eintracht“ Hengsen wieder ein regelmäßiges Vereinsleben zu gestalten. Corona bedingt ruhten die Aktivitäten, bis auf wenige Wochen, fast zwei Jahre lang. Voraussetzung zur Teilnahme ist für alle Sänger die 3 G-Regel. Unter dieser Voraussetzung fand auch die Jahreshauptversammlung im März (25.3.) statt.

Der Vorsitzende Ralf Stockhaus konnte dazu immerhin 26 Sangesbrüder und den Chorleiter Michael Oel begrüßen. Wunschziel aller Anwesenden war in diesem Jahr wieder das traditionelle Weihnachtskonzert am 3. Advent durchzuführen. Neben zahlreichen anderen Planungen standen die Wahlen des 1. Notenwartes sowie der 2. Vorstandsmitglieder an.

Jahreshauptversammlung mit Wahlen

Gewählt wurden zum 1. Notenwart Achim Proba, zum 2. Vorsitzenden Michael Neufeld, zum 2. Schriftführer Michael Boldt, zum 2. Kassierer Rainer Brenzinger und zum 2. Notenwart Jürgen Römer. Die Kasse wird von Hans Luttropp und Günter Pechstädt geprüft. Um möglichst schnell wieder den alten Leistungsstandard zu erreichen, herrschte auch Einigkeit darüber, ein Chorwochenende am 2. und 3. April zu verbringen.

Dieses Chorwochenende absolvieren die Sänger seit 2005 regelmäßig in Sundern-Stockum im Landgasthaus Kleiner. 24 Sänger nahmen daran teil und Chorleiter Michael Oel probte intensiv mit ihnen fünf Stunden am Samstag und zwei Stunden am Sonntagvormittag. Natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz und so konnte man wieder einmal auf ein gelungenes Wochenende zurückblicken. Bleibt nur zu hoffen, dass Corona in Zukunft den Vereinsalltag nicht mehr blockiert.

MGV Eintracht Hengsen


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv